Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Was verwendet ihr zum Beschriften der Etiketten?

Seite 3 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Re: Was verwendet ihr zum Beschriften der Etiketten?

Beitrag  turbini1 am So 07 Aug 2011, 00:18

Ja Christa, und ewig haltbar. Die größte Schwachstelle sind die Etiketten die sind bei mir nach ca. 15 Jahren gebrochen und die Schrift war lesbar wie am ersten Tag. Das liegt daran das der Druck nach dem Aufkleben zwischen Folie und Etikett liegt.
avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3300
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Was verwendet ihr zum Beschriften der Etiketten?

Beitrag  zwiesel am So 06 Apr 2014, 20:38

Hallo turbini,

ich wollte mal fragen ob du die Etiketten nach dem Drucken gleich in die Töpfe stecken kannst oder sie erst noch schneiden, laminieren oder auf Etiketten kleben musst?

Überlege mir ein Beschriftungsgerät von Brother zu kaufen (Brother P-touch 2430PC) müsste bei diesem noch die Etiketten auf Stecketiketten aufkleben glaube ich?

Wie ist das eigentlich mit der Lesbarkeit muss ich nach einem Jahr die Schilder schon wieder erneuern oder hält die Schrift ein paar Jahre durch? Habe momentan die Bleistiftmethode, aber für Schönschrift fehlt mir die Zeit. Bei den Aussaaten kommt noch dazu das ich 25-40 mal den gleichen Namen schreiben müsste was mir nicht so zusagt  Gestört 
avatar
zwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 472
Lieblings-Gattungen : Esco, Lopho, Mammi, Steno,Turbini alles was klein bleibt große Blüten hat gern auch frosthart und bevorzugt große lila/magenta/fliederfarbende Blüten, seit kurzem auch Echinocereus und Ferocactus!

Nach oben Nach unten

Re: Was verwendet ihr zum Beschriften der Etiketten?

Beitrag  turbini1 am So 06 Apr 2014, 20:58

Hallo Marcus,
beschriftet wird durch das Gerät eine Folie die du dann anschließend auf ein Etikett kleben musst. Das Schneiden in der Länge übernimmt das Druckprogramm zu deinem Etikettendrucker, bei der Breite kaufst du entweder die entsprechende Breite an Band zu deinen Etiketten oder du machst es wie ich bei den Sammlungsetiketten, da nehme ich breitere Bänder und schneide sie nach dem Kleben entlang der Etikettenkante mit dem Teppichmesser. Zur Haltbarkeit hatte ich bereits oben erwähnt das die eher durch das Etikett und nicht durch die Schrift begrenzt wird. Ich finde in meiner Sammlung immer wieder Etiketten meiner ersten Brother Generation von 1996 und die sind lesbar wie am ersten Tag.
Gruß
Stefan
avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3300
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Was verwendet ihr zum Beschriften der Etiketten?

Beitrag  zwiesel am So 06 Apr 2014, 23:26

Danke Stefan, habe jetzt den Drucker gekauft und werde ab morgen die ganze Sammlung neu beschriften  Fröhlich 
avatar
zwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 472
Lieblings-Gattungen : Esco, Lopho, Mammi, Steno,Turbini alles was klein bleibt große Blüten hat gern auch frosthart und bevorzugt große lila/magenta/fliederfarbende Blüten, seit kurzem auch Echinocereus und Ferocactus!

Nach oben Nach unten

Re: Was verwendet ihr zum Beschriften der Etiketten?

Beitrag  turbini1 am Do 10 Apr 2014, 23:27

zwiesel schrieb:Danke Stefan, habe jetzt den Drucker gekauft und werde ab morgen die ganze Sammlung neu beschriften  Fröhlich 

Hi Marcus,
wie läuft es, brauchst du Hilfe oder Tips bei den Grundeinstellungen oder Layoutvorschläge?
Gruß
Stefan
avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3300
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Was verwendet ihr zum Beschriften der Etiketten?

Beitrag  Datensatz am Mi 28 Mai 2014, 01:01

Ich hätte auch noch eine Variante anzubieten. Auch gedruckt, aber nicht so perfekt.

Die Namen werden einfach untereinander in einen Text geschrieben, ausgedruckt und dann ausgeschnitten. Die Streifen klebt man auf Steckschilder. Obendrauf kommt eine selbstklebende Folie aus dem Schreibwarengeschäft, die am Rand abgeschnitten wird. Die fertigen Etiketten sind gut gegen Regen geschützt und gut lesbar. Bei näherem Hinsehen wir hier im Foto sieht man einige Unebenheiten, die aus etwas Entfernung aber nicht weiter auffallen (mir jedenfalls nicht).

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Datensatz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 367
Lieblings-Gattungen : Aloe, Ferocactus, Astro, Tephro, EC

Nach oben Nach unten

Re: Was verwendet ihr zum Beschriften der Etiketten?

Beitrag  Karl1 am Mi 28 Mai 2014, 01:23

turbini1 schrieb:Hallo Marcus,
beschriftet wird durch das Gerät eine Folie die du dann anschließend auf ein Etikett kleben musst. Das Schneiden in der Länge übernimmt das Druckprogramm zu deinem Etikettendrucker, bei der Breite kaufst du entweder die entsprechende Breite an Band zu deinen Etiketten oder du machst es wie ich bei den Sammlungsetiketten, da nehme ich breitere Bänder und schneide sie nach dem Kleben entlang der Etikettenkante mit dem Teppichmesser. Zur Haltbarkeit hatte ich bereits oben erwähnt das die eher durch das Etikett und nicht durch die Schrift begrenzt wird. Ich finde in meiner Sammlung immer wieder Etiketten meiner ersten Brother Generation von 1996 und die sind lesbar wie am ersten Tag.
Gruß
Stefan


Genau so mache ich es auch.
Nur benutze ich keine Plastetiketten, sondern alte Alu  Jalousie.

Liegen bei jeder Grobmüllsammlung, hatte in einem Monat für 10 Jahre die Streifen zusammen.
Die Aufkleber sind zwar etwas teuer, für die eigene Sammlung ist es in Ordnung.
avatar
Karl1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 591

Nach oben Nach unten

Etiketten

Beitrag  Karl1 am Mi 19 Nov 2014, 20:41

Hallo,


Eine saubere Sache.

In dieser arbeitsfreien Zeit eine gute Beschäftigung. Ohne große Mühe hatte ich innerhalb von

2 Wochen die Alu Jalousien eingesammelt und die reichen viele Jahre.

Etiketten selbst angefertigt aus alten Alu Jalousien sind unverwüstlich.

Mit Label aus dem Etikettendrucker sauber und gut zu lesen auf dem Tisch versteckt zwischen den Kakteen.

Die Schrift ist auch noch nach 10 Jahren so wie am ersten Tag zu lesen.

Beschrifte sie mit großen Buchstaben zweizeilig, können auch bis zu 4 Zeilen abgeändert werden.

Zweizeilige werden mittig getrennt und spitz zugeschnitten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Beim Fotografieren muss nichts mehr mit geschrieben werden.  Zuerst das Etikett knipsen und dann die

Blüte. So sind die Zuordnungen der Bilder gewährleistet.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Karl

Herbst Preissenkung von Ablegern der EH Schick Hybriden und Neuheiten.

Habe meine Angebote im Shop um 400 € gesenkt.
avatar
Karl1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 591

Nach oben Nach unten

Re: Was verwendet ihr zum Beschriften der Etiketten?

Beitrag  william-sii am Mi 19 Nov 2014, 21:26

Hallo Karl,
kleiner Tipp: Mit asymmetrischer Spitze lassen sich die Etiketten leichter auch in festes Substrat einschieben.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Und die oberen Ecken entschärfe ich immer. Falls man da aus Versehen mal reingreift.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3088
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Suche einen Stift zum dauerhaften beschriften von Ediketten

Beitrag  nautilus1962 am Fr 15 Mai 2015, 20:09

Wer kann mir mit einer Bezugsquelle für einen Stift zum dauerhaften beschriften von Planzediketten helfen. In der DDR gab es z.B. beim Kakteen Haage einen Edikettenstift. Dieser war wie ein Bleistift, ist nun aufgebraucht. Ich habe verschiedenen Edding probiert, doch diese sind nicht UV-fest. Obwohl es lauf Aufschrift so sein sollte, ist die Schrift nach kurzer Zeit kaum mehr lesbar.

Vielen Dank und viele Grüße aus Greiz
Andreas
avatar
nautilus1962
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 37
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Rebutien u. alles was schöne große Blüten hat.

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten