Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat von Opuntien

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Opuntia pillfera Aussaat

Beitrag  Cygan am Fr 02 März 2018, 11:33

Hallo
Ich habe wieder ein mal versucht  4X die Opuntia pillfera am 18.01.18 Aussaht am 19.02.18 Keimung. Und wieder das selbe Spiel sie schießen ca. 3-4 cm hoch, die kleinen Blätter am ende werden zu schwer und die kleinen Pflanzen kippen um und stehen auch nicht wieder auf. Das war es dann. Was mach ich nur falsch.
avatar
Cygan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2
Lieblings-Gattungen : Opuntia (Feigenkakteen); Königin der Nacht

Nach oben Nach unten

Opuntia pillfera Aussaht

Beitrag  Cygan am Fr 02 März 2018, 12:22

Hallo
Ich habe wieder ein mal versucht  4X die Opuntia pillfera am 18.01.18 Aussaht am 19.02.18 Keimung. Und wieder das selbe Spiel sie schießen ca. 3-4 cm hoch, die kleinen Blätter am ende werden zu schwer und die kleinen Pflanzen kippen um und stehen auch nicht wieder auf. Das war es dann. Was mach ich nur falsch. Cygan
avatar
Cygan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2
Lieblings-Gattungen : Opuntia (Feigenkakteen); Königin der Nacht

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Opuntien

Beitrag  nikko am Fr 02 März 2018, 12:31

Moin Cygan,
hast Du vielleicht ein Bild von den Sämlingen? Ohne ist es echt schwer bis unmöglich etwas dazu zu sagen...

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4644
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Opuntien

Beitrag  Shamrock am Fr 02 März 2018, 12:37

Hallo Cygan,

herzlich Willkommen hier im Forum!

In der Fotoecke bist du aber völlig falsch mit deiner Frage. Guck mal hier: https://www.kakteenforum.com/t629-aussaat-von-opuntien#4780
Auch wenn du hier noch fünfmal nachfragst, wird niemand schneller antworten... Wink

Um eine kompetente Antwort zu geben, müssten wir deine Aussaatumstände deutlich genauer erfahren dürfen, so können wir nur raten. Im Zweifelsfall hilft aber die beste Aussaat nix, wenn das Saatgut Mist ist.

Noch viel Spaß hier im Forum und liebe Grüße - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13046
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Opuntien

Beitrag  nikko am Fr 02 März 2018, 12:38

Ach je, gut aufgepasst Mathias, das hatte ich völlig übersehen! Ich habe es gerade mal verschoben...
LG,
Nils


Zuletzt von nikko am Fr 02 März 2018, 12:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4644
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Opuntien

Beitrag  Shamrock am Fr 02 März 2018, 12:39

Cygan auch... Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13046
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Fragen zu einem Opuntienkasten und -bestimmung

Beitrag  Sheosha am So 18 März 2018, 13:55

Liebe Kakteenfreunde,

meine Opuntienaussaat von letztem Jahr ist fleißig gewachsen. Leider kenne ich mich mit Opuntien nicht so gut aus. Mein Plan wäre es die Sämlinge alle in eine etwa 50x30cm große Plastikwanne zusammen einzusetzen. Ist eine Tiefe von 11cm ausreichend? Empfiehlt es sich generell mehr die Opuntien einzeln in Töpfen zu pflegen oder ist ein solches Beet eine gute Alternative. Ich habe etwas Angst, dass es schnell ins Chaos "wuchert". Bis jetzt haben sie sich noch im Aussaattopf bedrängelt.

Hier ein paar Bilder:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Kann diese vielleicht schon bestimmt werden?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Danke schonmal!
avatar
Sheosha
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 173
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Opuntien

Beitrag  OPUNTIO am So 18 März 2018, 15:37

Woher hattest du denn die Samen, bzw. weißt du welche Sorte (n ) du ausgesät hast ?
Dann könnte man nämlich auf den späteren Platzbedarf schließen.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2437
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Opuntien

Beitrag  Sheosha am So 18 März 2018, 16:00

Hallo Stefan,

danke für die Antwort. Leider kann ich mit der Sorte nicht wirklich weiterhelfen. Die Samen habe ich damals von Haage bestellt (nicht-winterharte Opuntien Samenmischung).
avatar
Sheosha
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 173
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Opuntien

Beitrag  OPUNTIO am So 18 März 2018, 16:16

Die meisten Opuntien brauchen viel Platz.
Ich an deiner Stelle würde sie einzeln setzen. In durchlässiges Substrat mit 25% Humusanteil.
Sobald das Wetter es zulässt sollten sie nach draußen in die Sonne ( nach Eingewöhnung ) sonst wachsen die nicht schön kompakt sondern in die Länge und die Bedornung entwickelt sich schlecht.
Was ganz besonders auf die Pflanze im dritten Bild zutrifft.
Das kann eine Cylindropuntia sein, wahrscheinlicher aber eine Austrocylindropuntia subulata,. Die Zeit wird es genauer zeigen.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2437
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten