Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat von Opuntien

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Aussaat von Opuntien

Beitrag  Sheosha am So 18 März 2018, 20:16

Danke für deinen Rat! Bis jetzt standen sie sehr dicht, da mussten sie ums Licht rangeln.
Dann werde ich sie einzeln setzen. Wenn ich es nicht vergesse werde ich Ende des Jahre hier ein Foto posten und berichten wie sie sich entwickelt haben Cool Vielleicht kann man dann auch ein paar mehr bestimmen.
avatar
Sheosha
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 173
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Unbekannte Opuntien aussäen

Beitrag  Dropselmops am Mo 26 März 2018, 21:42

Ich hab ein Problem: ein Spezl von mir hat vom Gran Canaria Urlaub Samen mitgebracht. Er hat Früchte von Opuntien genascht und dann die Samen getrocknet. Die darf ich jetzt aussäen Very Happy Ich weiß leider gar nichts über die Pflanzen. Es sind angeblich zwei verschiedene. Die eine Hälfte der Samen schaut eher rötlich aus, die andere Hälfte eher beige. Er sagte, eine Frucht hätte seine Hände so stark gefärbt, als hätte er Rote Bete angefasst.
Kann ich die Dinger in meiner üblichen Manier aussäen, also auf Bims, angestaut mit Chinosol und Schachtelhalm, schön warm auf dem Fensterbrett? Keimen die überhaupt so frisch?
Und was wird dann daraus? Ich nehme an, was Frostempfindliches? Kann man das im Zimmer überwintern? Wird wahrscheinlich zu groß, oder?
Danke im Voraus Very Happy
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2186
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Opuntien

Beitrag  Dietz am Mo 26 März 2018, 22:33

Wahrscheinlich Opuntia ficus indica. Wird dort sehr oft auf Märkten angeboten. Unterschiedliche Farben der Samen ist eventuell auf eine Kreuzung zurückzuführen. Weitere Infos findest du im Forum ---aber mach schon mal Platz wenn die Jungs nach einiger Zeit munter werden, viel Platz. llachen Du kannst auch zur Cochenillelauszucht schwenken und dir deinen Lippenstift selbst einfärben! glück
avatar
Dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1680
Lieblings-Gattungen : sehr viele

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Opuntien

Beitrag  Epi-Anzucht-Fan am Di 27 März 2018, 08:39

Hallo Nicole,
bei den beigen Samen wird es wohl O.ficus indica sein; da gibt es viele Varianten, ähnlich wie bei uns bei Äpfeln. Aber alle sind stark wachsend; als Pfropf-Unterlage zu verwenden; Temperatur: Wärme bevorzugt.
Bei den roten Samen handelt es sich vermutlich um die verbreitet anzutreffende Wildform einer Opuntie; stark bedornt; lecker im Geschmack, aber deutlich kleiner als die O.f.i.
Kulturerfahrungen habe ich nur mit O.f.i. als Pfropfunterlage.
Über das Keimverhalten von Opuntien findest Du viel in den Forenbeiträgen
MfG
avatar
Epi-Anzucht-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 774
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen; seit wenigen Jahren Epi-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Opuntien

Beitrag  OPUNTIO am Di 27 März 2018, 14:44

Hallo Nicole
Es gibt da inzwischen viele Züchtungen. Mit Fruchtfleisch von gelb bis rot. Variiert auch nach Reifegrad.
Aber egal.
Auf keinen Fall würde ich die in der warmen Wohnung überwintern. Selbst bei völlig trockenem Stand ist da Vergeilung kaum zu vermeiden.
Im Winter kann es ruhig mal bis an den Gefrierpunkt rangehen. Ansonsten reichen Temperaturen zwischen 5 und 10 Grad völlig aus.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2479
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Opuntien

Beitrag  Dropselmops am Di 27 März 2018, 14:52

Vielen Dank für Euren Input. Mit dem Überwintern wird das auf jeden Fall schwierig, weil ich nur Wohnung oder Balkon habe. Also entweder min. 15°C oder -15°C Very Happy
Und die Einweichmethode im Aquarium wird auch nicht funktionieren: so wie ich meine Amanos kenne, würden die in weniger als 1 min den Teebeutel zerfetzt haben ... Shocked
Also falls jemand die Samen haben möchte ...?
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2186
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten