Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Mein neues Projekt - Aztekium ritteri hängend in "Gipswand"

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Mein neues Projekt - Aztekium ritteri hängend in "Gipswand"

Beitrag  Echinopsis am Sa 24 März 2012, 08:44

Guten Morgen zusammen,

ich möchte euch heute mein neuestes Projekt vorstellen.

Viele Kakteengattungen wachsen am Standort hängend, teilweiße in Felswände, teilweiße kopfüber nach unten hängend.

Wieso kultivieren wir unsere Kakteen und andere Sukkulenten dann gerade, aufrecht wachsend in Töpfen? Wieso sollte man nichtmal die "ausgetretenen" Kulturwege verlassen und etwas "Neues" ausprobieren?

Zu diesem Schritt habe ich mich entschlossen, und zwar am Beispiel von Aztekium ritteri. Wer mich kennt weiß, dass ich bereits einige Experimente (unter anderem) mit Aztekium ritteri angestellt habe. Mehr dazu in diesem Thread.

Nun zum aktuellen Projekt:

Ich habe mir einen stabilen Hartplastikrundtopf hergenommen, aus diesem mit einem 10ner Bohrer an den Wänden und am Boden des Topfes Löcher ausgebohrt, sowie mit einem kleineren Bohrer (6er Bohrer) am Topfrand oben zwei Löcher für spätere Schnüre (zum Aufhängen des Ganzen) gebohrt.

Danach wurden die Wände des Topfes (um es optisch auch etwas ansprechend zu machen) mit Gips geklebt (was für eine sch.... Arbeit!). Das habe ich in Etappen von ca. einer Woche nach und nach gemacht, bis der Topf soweit von Außen fertig war.
Dann kamen die Pflanzen ins Spiel - insgesamt 6 Aztekium ritteri - 5 kleinere mit einem Durchmesser von 1,5cm und ein größerer mit etwa 4,5cm, natürlich alle wurzelecht.

Die fünf kleineren Aztekium ritteri wurden seitlich und am Bodes des Töpfes in die Löcher gesteckt und der Topf von innen mit reinem Gips aufgefüllt. In den Topf selbst (von oben) wurde das größere Aztekium ritteri gepflanzt.
Später gabs dann noch Halteschnüre, nun hängt das Ganze im Gewächshaus - Aztekium ritteri in "luftigen Höhen" - eine mal etwas ausgefallene Kulturmethode.

Gegossen wird später normal von oben, die Pflanzen werden die Wurzeln in den Topf reinbilden, zudem wird gesprüht um wie am Standort eine leicht klamme "Gipswand" zu haben (natürlich geht das nicht Dauerhaft, da das gesprühte im Sommer schnell verdunstet.

So - lange Rede - kurzer Sinn, hier die Bilder:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

..etwas näher betrachtet:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

..im Topf:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...hier bekommt niemand etwas geschenkt! Teufel

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...mal sehen wie sich das Projekt über einen längeren Zeitraum gesehen entwickelt!

lG,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14323
Lieblings-Gattungen : mexikanische Gattungen

Nach oben Nach unten

Re: Mein neues Projekt - Aztekium ritteri hängend in "Gipswand"

Beitrag  bluephoenix am Sa 24 März 2012, 09:42

Hallo Daniel,

das Experiment ist wieder mal ganz nach meinem Geschmack, Grund: es weicht von der Norm Gestört ab und sieht affengeil aus.
Ich freu mich schon auf die Ergebnisse.
avatar
bluephoenix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 524
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Ascleps und andere afrikanische Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Mein neues Projekt - Aztekium ritteri hängend in "Gipswand"

Beitrag  Wüstenwolli am Sa 24 März 2012, 10:09

Hallo Daniel!

das ist eine tolle Idee; sieht stark aus! Das wird den luftigen Bewohnern gefallen: endlich mal Wachsen mit Aussicht auf die Umgebung!Was schätzt du, wie schwer das Gehänge ist? Biegen sich die Gwh - Holme schon durch? Wink
Wir sind gespannt auf die ersten blühenden Luftikusse!

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4502
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Mein neues Projekt - Aztekium ritteri hängend in "Gipswand"

Beitrag  Wühlmaus am Sa 24 März 2012, 10:45

Hallo Daniel,

Du kommst ja vielleicht auf Ideen. Wink Sieht Klasse aus, obwohl ich mir nicht vorstellen kann, dass in reinem Gips Wurzeln wachsen können. Gips kenne ich nur von der Modelleisenbahn, und die modellierten Berge sind knüppelhart. Aber du wirst schon wissen, was Du machst. Hoffentlich hält das Seil und verrottet nicht so schnell. glück

LG Elke


_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: http://www.traumbaer-online.de/cms/
avatar
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5403
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Re: Mein neues Projekt - Aztekium ritteri hängend in "Gipswand"

Beitrag  rudir1962 am Sa 24 März 2012, 11:28

Shocked


Zuletzt von rudir1962 am Sa 24 März 2012, 12:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
rudir1962
Gesperrtes, ehemaliges Mitglied

Anzahl der Beiträge : 68

Nach oben Nach unten

Re: Mein neues Projekt - Aztekium ritteri hängend in "Gipswand"

Beitrag  rudir1962 am Sa 24 März 2012, 11:43

Shocked


Zuletzt von rudir1962 am Sa 24 März 2012, 12:48 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
rudir1962
Gesperrtes, ehemaliges Mitglied

Anzahl der Beiträge : 68

Nach oben Nach unten

Re: Mein neues Projekt - Aztekium ritteri hängend in "Gipswand"

Beitrag  bluephoenix am Sa 24 März 2012, 12:06

@ Rudi: Daniel verwendet Naturgips (Daniel bitte korrigier mich wenn ich mich irre) und der hat komplett andere Eigenschaften als der Gips, den man im Baumarkt kaufen kann. Naturgips ist bröckelig und brüchig und Daniel hat, wenn ich das richtig gesehen habe Silikon (hoffentlich das Essigsäure freie) verwendet um den Gips außen anzukleben.

@ Elke: wie schon vorher angemerkt kann man den Naturgips nicht mit dem Modellgips zu vergleichen und Aztekien wachsen auch am Naturstandort auf einem ganz ähnlichen Substrat (Daniel hat ja auch schon Versuche diesbezüglich gemacht --> hier im Forum in der Kategorie Pflege, der erste Beitrag in der Liste).
avatar
bluephoenix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 524
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Ascleps und andere afrikanische Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Mein neues Projekt - Aztekium ritteri hängend in "Gipswand"

Beitrag  Echinopsis am Sa 24 März 2012, 12:16

Martin, du nimmst mir die Worte aus dem Mund.

Klickt doch mal auf den Link oben!

Ich habe bereits seit 3 Jahren Aztekien in reinem Gips sitzen in Töpfe.
Die Töpfe sind (wenn sie trocken sind) steinhart, wenn es Wasser gibt wieder weich.

Die Wurzeln sehen super aus und die Pflanzen blühen regelmäßig. In Mex. wachsen sie ja auch in (dem selben) Gips.

lG,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14323
Lieblings-Gattungen : mexikanische Gattungen

Nach oben Nach unten

Re: Mein neues Projekt - Aztekium ritteri hängend in "Gipswand"

Beitrag  rudir1962 am Sa 24 März 2012, 13:01

bluephoenix schrieb:@ Rudi: Daniel verwendet Naturgips (Daniel bitte korrigier mich wenn ich mich irre) und der hat komplett andere Eigenschaften als der Gips, den man im Baumarkt kaufen kann. Naturgips ist bröckelig und brüchig und Daniel hat, wenn ich das richtig gesehen habe Silikon (hoffentlich das Essigsäure freie) verwendet um den Gips außen anzukleben.

@ Elke: wie schon vorher angemerkt kann man den Naturgips nicht mit dem Modellgips zu vergleichen und Aztekien wachsen auch am Naturstandort auf einem ganz ähnlichen Substrat (Daniel hat ja auch schon Versuche diesbezüglich gemacht --> hier im Forum in der Kategorie Pflege, der erste Beitrag in der Liste).


Hallo -

http://www.kalk-laden.de/Alabaster-Modellgips-15-kg-im-PE-Beutel -

Zitat:

Fein aufgemahlener Alabaster Modellgips zur Herstellung von feinen Stuck und Skulpturen sowie für den Einsatz im Formen- und Modellbau. Durch die selektive Auswahl des Rohgesteins wird ein hoher Weißgrad nach der Trocknung garantiert . Der Alabastergips ist feinporiger und fester als der Modellgips. Alabastergips darf auf keinen Fall mit Baugips verglichen werden. Alabaster Modellgips ist ein hochwertiger Naturgips feinster Mahlung aus extra selektiertem Gipsstein für den Modell- und Formenbau, für Zug- und Gießarbeiten im künstlerisch- und handwerklich-denkmalpflegerischen Arbeitsbereich -


Modellgips wird aus Naturgips hergestellt -

Habe meine beiden Beiträge aber wieder entfernt - Einige wissen es hier immer besser - Deshalb lasse Ich anderen den Vortritt !!


Rudi -
avatar
rudir1962
Gesperrtes, ehemaliges Mitglied

Anzahl der Beiträge : 68

Nach oben Nach unten

Re: Mein neues Projekt - Aztekium ritteri hängend in "Gipswand"

Beitrag  zipfelkaktus am Mo 26 März 2012, 20:29

Hallo Daniel, Du bist total verrückt Gestört , auf so eine Idee muss man erst mal kommen, sieht aber sehr gut aus. Wo ich Bedenken habe ist, die Kleinen sind unten eingepflanzt und der Grosse oben, beim Giessen könnte der Grosse zuviel Wasser abbekommen, denn bis das Wasser ganz unten ankommt? Aber Du haltest uns auf dem Laufenden,lg. Martin
avatar
zipfelkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3300
Lieblings-Gattungen : Arios, Astros,Turbinis, Copiapoen,Discos

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten