Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

San-Pedro-Kaktus

+18
Kaktusfreund81
Spickerer
Lexi
papamatzi
coolwini
lautaro
Timm Willem
ClimberWÜ
Nopal
Mc Alex
Stachelforum
sulco-willi
Totto
Cristatahunter
chico
Exoten Sammler
Gryphus
turbini1
22 verfasser

Seite 3 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

San-Pedro-Kaktus - Seite 3 Empty Re: San-Pedro-Kaktus

Beitrag  migo So 24 Sep 2017, 17:42

Stachelforum schrieb:
Esst bitte jetzt nicht eure San Pedros auf. Shocked
Also zumindest für mich ein alter Hut, weiß ich, solange ich die Sorte pflege (über 20 Jahre).
Bemerkenswert war immer, dass meine Schnittstücke, die ich dann bei Ebay eingestellt hatte, immer reißenden Absatz fanden ...ob die wirklich neu angesetzt wurden? Gestört Die Pflanz.- u. Pflegeanleitung habe ich jedenfalls jedes mal mit dazu gegeben. Wink
migo
migo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 662

Nach oben Nach unten

San-Pedro-Kaktus - Seite 3 Empty Re: San-Pedro-Kaktus

Beitrag  Gast So 24 Sep 2017, 19:42

Stachelforum schrieb:Esst bitte jetzt nicht eure San Pedros auf.
Was denkst du, warum sich hier im verlässlichen Abstand von rund zwei Wochen Neulinge anmelden, welche fragen, wie man Lophophora und Trichocereus pachanoi pflegt? https://www.kakteenforum.com/t28104-krankheitsbild-lophophora-williamsii-echinopsis-pachanoi-bitte-um-hilfe Zufall, dass man ausgerechnet diese beiden Arten als Kakteen zuhause hat? Sicher...!

Aber es gibt ja auch noch andere Kakteen, welche hierzu verwendbare Inhaltsstoffe haben - nur sind die deutlich weniger bekannt. Ich verrat nix. Auch nicht, dass die mitteleuropäische Sonne sowieso nie reichen wird, um annähernd ausreichend Meskalin und Co. zu bilden. Da müsste man das Zeug schon kiloweise verzehren, um wenigstens ein bissl Bauchgrummeln zu bekommen. Höchstwahrscheinlich scheitert man da aber lang vorher am Geschmack.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

San-Pedro-Kaktus - Seite 3 Empty Re: San-Pedro-Kaktus

Beitrag  Mc Alex Mo 25 Sep 2017, 07:02

So süß wir meine Lophophoren gerade blühen, die kann man ja gar nicht verspeisen, naja und Trichocereus pachanoi sind ja viel zu groß. Wink
Mc Alex
Mc Alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 825
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

San-Pedro-Kaktus - Seite 3 Empty Re: San-Pedro-Kaktus

Beitrag  Nopal Fr 10 Nov 2017, 15:48

Bei Cactuspedia steht das Trichocereus pachanoi bis zu - 12 Grad verträgt.
Kann das jemand bestätigen?

Beste Grüße
Nopal
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2506
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

San-Pedro-Kaktus - Seite 3 Empty Re: San-Pedro-Kaktus

Beitrag  ClimberWÜ Fr 10 Nov 2017, 17:27

etwas mehr Text zum Thema findet man unter http://troutsnotes.com/ bzw. http://sacredcacti.com
Die Links zu den PDFs stehen unten auf http://troutsnotes.com/sacred-cacti/
u.a. http://sacredcacti.com/wp-content/uploads/2015/02/SanPedro_2006_with_pachanoi_pachanot_addendum.pdf
http://sacredcacti.com/wp-content/uploads/2015/02/CactusAlkaloids_2013.pdf
http://sacredcacti.com/wp-content/uploads/2015/02/CactusChemistryBySpecies_2014.pdf
Cactus Chemistry By Species 2014

The most recent illustrated edition
674 pages ~230 Mb PDF
with minor corrections
1 April, 2014
und es ist trotz des Datums kein April Scherz.
ClimberWÜ
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 642
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

San-Pedro-Kaktus - Seite 3 Empty Re: San-Pedro-Kaktus

Beitrag  Timm Willem Fr 10 Nov 2017, 20:51

Nopal schrieb:Bei Cactuspedia steht das Trichocereus pachanoi bis zu - 12 Grad verträgt.
Kann das jemand bestätigen?

Beste Grüße
Nopal
- 12 glaube ich nicht, aber ich kann sicher bestätigen, dass trocken, ohne Luftbewegung und Feuchtigkeit im letzten Winter bei mir etwa 20 Unterlagen durchgefroren waren ohne Schaden zu nehmen.
Timm Willem
Timm Willem
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 227

Nach oben Nach unten

San-Pedro-Kaktus - Seite 3 Empty Re: San-Pedro-Kaktus

Beitrag  Nopal Fr 10 Nov 2017, 21:09

Mit kommt es auch nach sehr viel vor.
Meine große Pflanze habe ich letztes Jahr bis - 4 Grad Dauerfrost ausgesetzt ohne Schaden aber mehr hab ich mich nicht getraut.

Beste Grüße
Nopal
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2506
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

San-Pedro-Kaktus - Seite 3 Empty Re: San-Pedro-Kaktus

Beitrag  Gast Fr 10 Nov 2017, 21:21

Naja, der kommt aus Ecuador und Peru. Auch wenn er da bis auf über 3.000 Höhenmetern zu finden ist, glaube ich dennoch nicht, dass er so nah am Äquator mit -12 °C konfrontiert wird.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

San-Pedro-Kaktus - Seite 3 Empty Re: San-Pedro-Kaktus

Beitrag  migo Sa 11 Nov 2017, 14:33

Bis minus Fünf habe ich mich getraut, wenn es dann noch kälter wurde, kam er in den kühlen Flur oder Keller bei plus Fünf.
migo
migo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 662

Nach oben Nach unten

San-Pedro-Kaktus - Seite 3 Empty Re: San-Pedro-Kaktus

Beitrag  lautaro Sa 11 Nov 2017, 17:14

Hallo
Ich meine es ist ein Unterschied ob wir von Dauerfrost sprechen wie er in Deutschland vorkommt oder von nächtlichen Minustemperaturen und Tagestemperaturen zwischen+ 15 und+ 20 Grad in denb peruanischen Anden-

Mit transatlantischen Grüssen
lautaro
lautaro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 69
Lieblings-Gattungen : Eriosyce, Copiapoa, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten