Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Neolloydia - eine längst vergessene Gattung?

+18
sensei66
Astrophytum Fan
Silvia IT
komtom
mythe
Rügenkaktus (†)
Cristatahunter
turbini1
zipfelkaktus
Torro
kahey (†)
Prof.Muthandi
Fred Zimt
Echinopsis
Hardy_whv
davissi
kaktussnake
Mexikofan
22 verfasser

Seite 3 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Neolloydia - eine längst vergessene Gattung? - Seite 3 Empty Re: Neolloydia - eine längst vergessene Gattung?

Beitrag  Prof.Muthandi Mo 15 Jul 2013, 21:58

Hallo Martin,

Dein Bild macht schonmal richtig Lust auf diese Gattung. Schöne Pflanzen hast Du davon stehen.

Gruss
Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1046
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Neolloydia - eine längst vergessene Gattung? - Seite 3 Empty Re: Neolloydia - eine längst vergessene Gattung?

Beitrag  zipfelkaktus Mo 15 Jul 2013, 22:02

Danke, ja diese Pflanzen sind es wirklich wert zu sammeln, sie blühen sogar mit mehreren Blütenschüben pro Jahr,
lg. Martin
zipfelkaktus
zipfelkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2460
Lieblings-Gattungen : Arios, Astros,Turbinis, Copiapoen,Discos

Nach oben Nach unten

Neolloydia - eine längst vergessene Gattung? - Seite 3 Empty Re: Neolloydia - eine längst vergessene Gattung?

Beitrag  Prof.Muthandi Mo 15 Jul 2013, 22:08

Ja für diese Gattung kann man gar nicht genug Werbung machen,
sie blühen bei mir von Mitte Mai bis August - hier noch ein Blütenbild von gestern:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Neolloydische Grüsse
Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1046
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Neolloydia - eine längst vergessene Gattung? - Seite 3 Empty Re: Neolloydia - eine längst vergessene Gattung?

Beitrag  Torro Do 18 Jul 2013, 10:17

Mir wurde gesagt: Diese Coryphanta ist eine Neolloydia conoidea. OK, fein. Damit kann ich leben. Razz 
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6047
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Neolloydia - eine längst vergessene Gattung? - Seite 3 Empty Re: Neolloydia - eine längst vergessene Gattung?

Beitrag  Prof.Muthandi Do 18 Jul 2013, 23:19

Hallo Frank,

die Blüte Deiner vermeintlichen Neolloydia conoidea wirkt seltsam klein. Blüht sie denn das erste mal?

Gruss nach Berlin
Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1046
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Neolloydia - eine längst vergessene Gattung? - Seite 3 Empty Re: Neolloydia - eine längst vergessene Gattung?

Beitrag  Torro Fr 19 Jul 2013, 08:30

Ja Marc, für mich zumindest blüht sie das erste Mal. Hab die Pflanze aus der Sammlung Bonatz gerettet.
Es sind aber auch keine Blütenreste zu sehen. Also vermutlich blüht sie wirklich das erste Mal.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6047
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Neolloydia - eine längst vergessene Gattung? - Seite 3 Empty Re: Neolloydia - eine längst vergessene Gattung?

Beitrag  Prof.Muthandi Fr 19 Jul 2013, 11:13

Hey Frank,
das ist eine ganz spannende Pflanze, ich würde mich freuen wenn Du in ein, zwei Jahren hier nochmal Blütenbilder davon zeigst. Hat Herr Bonatz denn eine Info auf den Schildchen oder Nummer hinterlassen?

Viel Erfolg mit diesem Schmuckstück, Gruss
Marc
Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1046
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Neolloydia - eine längst vergessene Gattung? - Seite 3 Empty Re: Neolloydia - eine längst vergessene Gattung?

Beitrag  Torro Fr 19 Jul 2013, 11:26

Nein Marc, da hat er nichts hinterlassen. Das war zumindest für mich ganz skurril.
In einem Astro ornatum - Topf war ein Etikett. ?? Das sieht doch aber ein Blinder.
Aber die (für mich) ganz exotischen Dinger waren fast alle ohne - leider.
Zumal er ja auch in Mexiko rumgereist ist und den Turbi bonatzii gefunden hat.
Jetzt warte ich also die Blüten ab und versuche alles zu bestimmen.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6047
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Neolloydia - eine längst vergessene Gattung? - Seite 3 Empty Re: Neolloydia - eine längst vergessene Gattung?

Beitrag  Prof.Muthandi Fr 19 Jul 2013, 11:38

...hat er Dir denn noch mehr Pflanzen hinterlassen die dem Neolloydia-Komplex angehören könnten?
Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1046
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Neolloydia - eine längst vergessene Gattung? - Seite 3 Empty Re: Neolloydia - eine längst vergessene Gattung?

Beitrag  Torro Fr 19 Jul 2013, 11:54

Nein, ich glaube nicht. Der Rest waren ein paar Coryphanten, Echinofossulos etc.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6047
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten