Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Neolloydia - eine längst vergessene Gattung?

+20
Bimskiesel
sensei66
Astrophytum Fan
Silvia IT
komtom
mythe
Rügenkaktus (†)
Gast..
Cristatahunter
turbini1
zipfelkaktus
Torro
kahey
Prof.Muthandi
Fred Zimt
Echinopsis
Hardy_whv
davissi
kaktussnake
Mexikofan
24 verfasser

Seite 8 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Neolloydia - eine längst vergessene Gattung? - Seite 8 Empty Re: Neolloydia - eine längst vergessene Gattung?

Beitrag  turbini1 Mi 25 Sep 2013, 17:00

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Neolloydia ceratites
nördliches Mexiko Wink
Diascan, Aufnahme von 1996


Zuletzt von turbini1 am Do 26 Sep 2013, 07:36 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
turbini1
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2998
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Neolloydia - eine längst vergessene Gattung? - Seite 8 Empty Re: Neolloydia - eine längst vergessene Gattung?

Beitrag  Rügenkaktus (†) Mi 25 Sep 2013, 22:32

Hallo,

hier noch einmal Neolloydia ceratites am Standort.

Es gibt die Pflanzen von fast weiß bis braun bedornt . Man kann deutlich das Kalkgestein erkennen.



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
alles nördliches Mexiko

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Rügenkaktus (†)
Rügenkaktus (†)
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 78
Lieblings-Gattungen : Chamaecereus-Hybr.,Turbinicarpus,Mammillaria + Querbeet der Kakteengattungen

Nach oben Nach unten

Neolloydia - eine längst vergessene Gattung? - Seite 8 Empty Re: Neolloydia - eine längst vergessene Gattung?

Beitrag  Fred Zimt Mi 25 Sep 2013, 23:50

Hallo Gerd, da sind aber tolle Bilder!
Wann warst Du denn dort?
Ich geb zu daß, ich den Steinen den Kalkgehalt nicht ansehen kann,
mit meinen geologischen Kenntnissen ist's leider nicht weit her.

Danke fürs Erklären der Kreide, ich hatte mich mehr auf die Schreibweise und den Klang der Worte bezogen,
krümliche Rüganer Schreibkreide klingt für mich nach einer Zutat für einen Zaubertrank
(die man ganz unten in einem alten Schulranzen findet... grinsen2 )
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6755

Nach oben Nach unten

Neolloydia - eine längst vergessene Gattung? - Seite 8 Empty Re: Neolloydia - eine längst vergessene Gattung?

Beitrag  Rügenkaktus (†) Do 26 Sep 2013, 22:01

Hallo Fred,

nur ganz kurz, da es ja eigentlich nicht mehr das eigentliche Thema betrifft. Rüganer ( auch Rügener ) Schreibkreide hat nichts mit dem zu tun, was die Lehrer in der Regel in der Schule verwenden. Es ist das Naturprodukt, woraus ein Teil unserer Steilküste besteht. Und krümlich müsste nach Duden korrekt krümelige heißen.

Die Bilder vom Standort sind im Februar 2012 entstanden. Den Kalk im Gestein siehst du im ersten Bild an den helleren Streifen im Gestein unten rechts. Das blaugraue Gestein ist alles kalkhaltig. Wie es genau heist, das weiß ich auch nicht, da ich muss ein Geologe her.


Hier noch zwei Bilder mit einem kalkhaltigen Fossil.



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Rügenkaktus (†)
Rügenkaktus (†)
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 78
Lieblings-Gattungen : Chamaecereus-Hybr.,Turbinicarpus,Mammillaria + Querbeet der Kakteengattungen

Nach oben Nach unten

Neolloydia - eine längst vergessene Gattung? - Seite 8 Empty Re: Neolloydia - eine längst vergessene Gattung?

Beitrag  Prof.Muthandi Do 26 Sep 2013, 22:15

zurück zu Neolloydia am Standort, hier eine Cristatform:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
nördl. Mexico westl. La Bonita, SLP

Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1174
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Neolloydia - eine längst vergessene Gattung? - Seite 8 Empty Re: Neolloydia - eine längst vergessene Gattung?

Beitrag  Rügenkaktus (†) Do 26 Sep 2013, 22:19



Neolloydia conoidea - Aussaat auf mexikanisch Very Happy 



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Rügenkaktus (†)
Rügenkaktus (†)
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 78
Lieblings-Gattungen : Chamaecereus-Hybr.,Turbinicarpus,Mammillaria + Querbeet der Kakteengattungen

Nach oben Nach unten

Neolloydia - eine längst vergessene Gattung? - Seite 8 Empty ...kalkmergel...

Beitrag  komtom Do 26 Sep 2013, 22:21

Hallo Gemeinde,

sieht aus wie ein Kalkmergel, was bedeutet dass es ein Kalkstein mit einem bestimmten Anteil an tonigen Bestandteilen ist. Kalk ist ein biogenes Sedimet das durch "Skelette" von Einzellern entsteht z. B. Radiolarien, Kalkschwämme aber auch Algen. Der zweite Bestandteil Ton ist ein sog. klastisches Sediment was nichts anderes ist als ein Verwitterungsprodukt in feinster Ausführung wie eben Ton. Diese Sedimente werden durch Flüsse als Suspensionsfracht in die Meeresbecken eingebracht und verteilen sich dort als die leichtesten Bestandteile sehr Weiträumig. Die "Schnecken" die du in den letzten Bilder zeigst sind wohl Ammoniten welche im Mesozoikum (Trias, Jura, Kreide) weltweit verbreitet waren. Ammoniten sind Kopffüßler also Verwandschaft der Tintenfische.

also bis bald und grüße

komtom
komtom
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1090
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Neolloydia - eine längst vergessene Gattung? - Seite 8 Empty Re: Neolloydia - eine längst vergessene Gattung?

Beitrag  Rügenkaktus (†) Do 26 Sep 2013, 22:49

Hallo,

danke komtom. Sehr gut erklärt.

Ein letztes Bild einer Neolloydia - Gruppe aus dem Gebiet zwischen MEX 80 und Palomas. War leider ein recht feuchter Tag Crying or Very sad   Die Pflanzen sind kurz und dicker.



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Rügenkaktus (†)
Rügenkaktus (†)
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 78
Lieblings-Gattungen : Chamaecereus-Hybr.,Turbinicarpus,Mammillaria + Querbeet der Kakteengattungen

Nach oben Nach unten

Neolloydia - eine längst vergessene Gattung? - Seite 8 Empty Neolloydia inexpectata

Beitrag  Silvia IT Fr 27 Sep 2013, 17:58

Es gibt noch eine 3., die Neolloydia inexpectata, beschrieben von Davide Donati und wie ich gelesen habe seit 2012 anerkannt. Hier die Seite von Davide dort schreibt er allerdings schon von einer weiteren
Neolloydia inexpectata spez. nova.
http://www.atmosfera-d.it/

Hier ein Bild von meiner Neolloydia conoidea v. grandiflora Z 117
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich kultiviere sie draußen, im Winter mit einer Abdeckung aus Doppelstegplatte. So bis -6° musste sie schon kurzfristig ertragen, was ihr aber keinerlei Probleme bereitet.

Die 2009 von mir ausgesäten Neolloydia conoidea SB 379 haben noch nicht geblüht.
Silvia IT
Silvia IT
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 174
Lieblings-Gattungen : frostharte Kakteen, Agaven

Nach oben Nach unten

Neolloydia - eine längst vergessene Gattung? - Seite 8 Empty Re: Neolloydia - eine längst vergessene Gattung?

Beitrag  Echinopsis Fr 24 Jan 2014, 06:36

Neolloydia conoidea, SLP, Mexico
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 14260
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Seite 8 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten