Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Selbstfertil oder selbststeril

Seite 4 von 12 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10, 11, 12  Weiter

Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril - Seite 4 Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  sabiji am Do 11 Jul 2013, 21:43

Hallo Tim,
ich melde mich schon mal für Sämlinge an!lol! 

Gruß,
Thomas.
sabiji
sabiji
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 117
Lieblings-Gattungen : Südamerikaner, insbesondere Chilenen

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril - Seite 4 Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  Liet Kynes am Do 11 Jul 2013, 22:34

Ich kann dem nur Folgendes hinzu fügen : Meine crassigibbus-Samen von letztem Mal sind nicht gekeimt. Das kann aber auch daran gelegen haben, dass ich viel zu spät geerntet habe.
Laut meiner aktuellen und sehr verlässlichen Informationen, ist crassigibus im Alter aber recht zuverlässig selbstfertil und daher dürfte wohl bald auch keimfähiger Samen entstehen. Sobald ich diesen dann getestet habe, kann ich mir schon vorstellen, davon im Tausch etwas abzugeben.

Gruß,Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril - Seite 4 Empty Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  winterhart am Di 26 Aug 2014, 12:15

Liebes Forum

Danke, dass ich hier so unkompliziert eine Frage stellen darf: Ist Opuntia polyacantha selbststeril oder selbstfertil? Ich erntete kürzlich Samen aus Früchten meiner 3 Pflanzen und möchte in etwa abschätzen können, ob es (durch Wind und Bienen) Kreuzungen gab oder eher nicht. Die 3 polyacantha-hybriden stehen nahe zusammen, d. h. Naturkreuzungen sind durchaus möglich, bzw. absolut sicher, falls die Blüten dieser Art selbststeril sein sollten.

Herzlichen Dank.

winterhart
winterhart
winterhart
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril - Seite 4 Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  nikko am Di 26 Aug 2014, 13:03

Moin winterhart,
ich bin mir nicht 100% sicher, aber nach meiner Beobachtung tippe ich eher auf selbststeril. Früchte bekomme ich eigentlich nur, wenn entweder die Hummeln an der Blüte waren oder ich per Pinsel mit Pollen einer anderen Pflanze nachgeholfen habe. Very Happy

LG,
Nils
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4694
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril - Seite 4 Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  Cristatahunter am Di 26 Aug 2014, 13:29

Bei Hybriden ist es schwierig, eine verlässliche Aussage über das fertilitätsverhalten zu machen.
Denn, ist eine botanische Art wie polyacantha (selbststeril) bereits hybridisiert kann durch die Einkreuzung bereits Einfluss  in die Fertilität genommen worden sein. 
Wenn du die Samen aussähen willst, sind diese so oder so Hybriden. Ich würde dir empfehlen, Aussäen und schauen was daraus wird. Spätestens bei der Blüte wirst du sehen ob es top oder flop ist.
Ganz sicher sind die Nachkommen deinen Umweltbedingungen optimal angepasst und werden in deinem Garten gut gedeihen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16251
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril - Seite 4 Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  winterhart am Di 26 Aug 2014, 21:27

Danke!

Herr michael kiessling sandte mir soeben folgenden Erfahrungswert:

ich kenne außer manchen macrocentra-Formen und phaeacanthas keine
selbtsfertilen Formen, besonders bei den erinaceas/polyacanthas sind mir keine
bekannt....
winterhart
winterhart
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril - Seite 4 Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  Cristatahunter am Di 26 Aug 2014, 22:01

Du hast von Hybriden gesprochen. Mit was sind die polyacantha den gekreuzt?
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16251
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril - Seite 4 Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  winterhart am Di 26 Aug 2014, 22:42

Gute frage. Es sind hybriden mit den fantasievollen zusätzen "rom" und "hamburg" sowie eine namenlose, ähnlich der "hamburg", aber weisser und dichter bedornt. Allesamt kompakte, langsam wachsende und sehr blühwillige (lila, rosa, lachs) formen. Ich weiss nicht, wie diese formen herangekreuzt wurden. Weiss es jemand?
winterhart
winterhart
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril - Seite 4 Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  Cristatahunter am Di 26 Aug 2014, 23:13

Durch das einkreuzen von anderen Opuntia Arten kann die Fertilität beeinflusst werden. Egal ob oder nicht. Ich würde aussäen und auf die ersten blüten hoffen. Danach siehst du was daraus geworden ist. Die Nachkömmlinge sind jedenfalls an dein Klima gewohnt und werden prächtig gedeihen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16251
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril - Seite 4 Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  winterhart am Mi 27 Aug 2014, 17:37

Danke.
winterhart
winterhart
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 12 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10, 11, 12  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten