Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Verluste 2015/2016

+21
M.hubi
wolfgang dietz
Papillon
Cactophil
Der Kaktusfreund
wikado
kaktuskater
misching
Beetlebaby
Ralla
Dorina
ClimberWÜ
tepexicensis
cirone
Litho
Antonia99
Aldama
Cristatahunter
Pieks
Ralle
rabauke
25 verfasser

Seite 8 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Verluste 2015/2016 - Seite 8 Empty Re: Verluste 2015/2016

Beitrag  Cristatahunter Fr 08 Apr 2016, 19:17

Bei mir hat ein junger Astrophytum asterias die umsiedelung nach draussen nicht überlebt. Er ist total verbrannt
aber neben, hinter und vor ihm hat es abenfalls A. asterias denen sieht man so gut wie nichts an.
Dieser eine war irgendwie nicht fit genug das Ganze zu überstehen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20552
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Verluste 2015/2016 - Seite 8 Empty Re: Verluste 2015/2016

Beitrag  Coni Fr 08 Apr 2016, 21:07

Shamrock schrieb:Eben, alte Literatur sagt häufig, dass man Melos mit Cephalium nicht mehr umtopfen soll. Ich hab es einmal riskiert und war dabei extremst vorsichtig - dennoch ist ein Teil der Wurzeln draufgegangen. Die sind so fein und faserig, dass sie das Substrat nicht in einem festen Ballen zusammenhalten wie anderes Wurzelwerk. Der Melo war aber so massiv bewurzelt, dass er´s zum Glück überstanden hat.

Ohjeh... Das habe ich nicht gewusst und gerade vor zwei Tagen zwei grosse Melos umgesetzt... Damit sie aus der alten Schale gingen musste ich kräftig dagegen klopfen und dann hat es PLOPP !!! gemacht und es waren nicht mehr wirklich viele Wurzeln dran. Ich hab da schon gedacht das kann nicht gut sein. Mal sehen ob sie es überleben. Rolling Eyes
Allerdings hatte ich schon mal zwei grosse Melos vor ca. drei Jahren umgesetzt und die haben es gut überstanden.

Grüsse Coni
Coni
Coni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 404
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Echinofossulocactus, Gymnocalycium, Echinocactus, Mammilaria

Nach oben Nach unten

Verluste 2015/2016 - Seite 8 Empty Re: Verluste 2015/2016

Beitrag  misching Fr 08 Apr 2016, 21:29

. . . ich drücke dir die Daumen!
misching
misching
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 105
Lieblings-Gattungen : keine Speziellen

Nach oben Nach unten

Verluste 2015/2016 - Seite 8 Empty Re: Verluste 2015/2016

Beitrag  Cristatahunter Fr 08 Apr 2016, 21:46

Die Ursache bei den Melos ist, so lange kein Cephalium vorhanden ist wächst der Körper und die Wurzeln einfach der ganze Kaktus. Sobald der Melo ein Cephalium (Blütenzone) bildet geht die ganze Energie nur noch dahin. Der Ganze Kakteenkörper dient nur noch als Gerüst für das Cephalium. Der Kakteenkörper hat einen stillatand und nur das Cephalium wächst. So können sich auch keine Wurzeln neu bilden.

Nach der Entdeckung Amerikas wurden ganze Schiffsladungen voll Melocacteen nach Europa gebracht die zu 99% kaputt gegangen sind und ein lebender Melo wurde mit Gold aufgelegt. Der Grund ist eben dass die schönen Cephaliumträger ausgegraben wurden. Hätten sie nur Jungpflanzen genommen wäre das sicher anders ausgegangen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20552
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Verluste 2015/2016 - Seite 8 Empty Re: Verluste 2015/2016

Beitrag  Ralle Fr 08 Apr 2016, 22:12

Sehr interessant. Very Happy
Nicht mein Gebiet aber ich lerne immer wieder gerne dazu. danke
Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2255
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Verluste 2015/2016 - Seite 8 Empty Re: Verluste 2015/2016

Beitrag  Cristatahunter Sa 09 Apr 2016, 08:40

Cactophil schrieb:
Shamrock schrieb:
Das große Acanthocalycium-Sterben?

Das hoffe ich nicht!!! Hab auch noch ein glaucum hier, und ein thionanthum....... und dabei solls auch bleiben Rolling Eyes

Mein Beileid auch für Dich!!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hier ein Vergleich der Kleine steht in wahrscheinlich mineralischer Erde (Bims). Die Grossen in Erde mit Humus.
Der unterschied zeigt das der kleine zwar schon knospen ansetzt aber irgendwie Hungrig ausschaut.
Ich habe den kleinen jetzt umgetopft.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20552
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Verluste 2015/2016 - Seite 8 Empty Re: Verluste 2015/2016

Beitrag  Ralle Sa 09 Apr 2016, 21:56

Was mich interessieren würde, wenn Du den Kleinen jetzt umgetoft hast wo ich annehmen dass er jetzt ebenfalls in Erde mit Humus steckt ... wie er sich dann entwickelt.
Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2255
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Verluste 2015/2016 - Seite 8 Empty Re: Verluste 2015/2016

Beitrag  Cristatahunter So 10 Apr 2016, 01:52

Ja das werde ich natürlich später wieder dokumentieren. Aber nicht hier in den Verlusten.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20552
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Verluste 2015/2016 - Seite 8 Empty Re: Verluste 2015/2016

Beitrag  Der Kaktusfreund So 10 Apr 2016, 05:42

Hallo,

beim Rausstellen meiner Pflanzen gestern, hab ich bemerkt daß von 3 kleinen Mammillaria tepexicensis auch einer gestorben ist. Verfault.  Crying or Very sad  Die standen in einem Topf. Muß ich die anderen jetzt umtopfen? Ich hoffe die überleben das.

LG Anja
Der Kaktusfreund
Der Kaktusfreund
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 285
Lieblings-Gattungen : Alles was stachelt

Nach oben Nach unten

Verluste 2015/2016 - Seite 8 Empty Re: Verluste 2015/2016

Beitrag  Ralle So 10 Apr 2016, 07:53

Ich hatte in meiner Astrophytum asterias Schalle ebenfalls einen verfaulten. Habe oberirdisch den Verstorbenen entfernt und die Wurzeln im Boden gelassen - bisher ohne Probleme. Very Happy
Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2255
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Seite 8 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten