Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kälteschaden

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Kälteschaden - Seite 6 Empty Re: Kälteschaden

Beitrag  Litho am Mo 25 Feb 2019, 19:05

Ich als guter Deutscher trenne natürlich:

Den verkrusteten Plastiktopf in den gelben Sack / gelbe Tonne,
das Substrat auf die Wiese,
die Dornen schneide ich ab und gebe sie sicher verpackt zur Schadstoffsammlung (2x im Jahr),
den gammeligen Kaktuskörper auf den Kompost.

Ach ja, das Namensschildchen in die Papiertonne, wenn es denn nicht aus Plastik ist.
Wenn Plastik, dann natürlich in ... ? Der gelbe Sack ist ja nur für Verpackungsmaterial, die Restmülltonne ist wohl am besten geeignet.
Oder einfach das Schildchen verbrennen und die Asche ins Beet?
Gibt das Verbrennen nicht unnötigen Feinstaub oder gar schädliche Abgase?
Ich hab keine Ahnung und muss wohl, um alles richtig zu machen, die Umwelthilfe anrufen. Oder das nächste Ortsgruppentreffen der Grünen besuchen und dort um Hilfe bitten.
Mittlerweile versucht ja auch die Linke, bei solchen diffizilen Umwelt-Angelegenheiten immer ansprechbarer zu sein.

Schaun wir mal...
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8242
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Kälteschaden - Seite 6 Empty Re: Kälteschaden

Beitrag  Shamrock am Mo 25 Feb 2019, 21:26

cactuskurt schrieb:meine Kakteen landen bei mir immer auf den Kompost habe mich beim Gärtner noch nie gestochen.
Sofern unser Kompost nicht wegen chronischer Überfüllung geschlossen ist, landen sie mitunter auch dort. Die Dornen verschwinden irgendwann genauso wie Hornspäne, welche man zum Düngen irgendwo mit untermischt. Wahrscheinlich sind Kakteendornen genauso begehrter Dünger...

Dann stellt sich die Frage, wie und wo man tote Kakteen sonst entsorgen soll? In den Restmüll wäre falsch, alle anderen Müllarten scheiden auch aus. Also im Garten vergraben, Nachts heimlich in den Wald fahren oder zur Problemmüllsammelstelle damit?

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16135
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kälteschaden - Seite 6 Empty Re: Kälteschaden

Beitrag  TobyasQ am Mo 25 Feb 2019, 22:40

Übt ihr für'n Fasching? Sucht ihr ein Thema für die Bütt? Laughing
Was habt ihr genommen? Überdenkt nochmal die Dosis; im Zweifelsfall nehmt weniger. Gestört affraid
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2616
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Kälteschaden - Seite 6 Empty Re: Kälteschaden

Beitrag  Shamrock am Mo 25 Feb 2019, 22:51

TobyasQ schrieb:Was habt ihr genommen?
Tiefkühlkaktus - das kickt! Nur das "wohin mit den Dornen" ist jetzt immer noch nicht geklärt.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16135
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kälteschaden - Seite 6 Empty Re: Kälteschaden

Beitrag  Dropselmops am Mo 25 Feb 2019, 22:54

Als Zahnstocher verkaufen, voll ökö Very Happy
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3667
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Kälteschaden - Seite 6 Empty Re: Kälteschaden

Beitrag  OPUNTIO am Mo 25 Feb 2019, 23:36

Naturnahes Piercing Teufel

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3043
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Kälteschaden - Seite 6 Empty Re: Kälteschaden

Beitrag  Robtop am Di 26 Feb 2019, 05:02

Hätt ich nur die Klappe gehalten...... sorry   grinsen
Robtop
Robtop
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 349
Lieblings-Gattungen : Alles was mir gefällt

Nach oben Nach unten

Kälteschaden - Seite 6 Empty Re: Kälteschaden

Beitrag  Dropselmops am Di 26 Feb 2019, 06:35

Man könnte auch Haarbürsten draus machen....
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3667
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Kälteschaden - Seite 6 Empty Re: Kälteschaden

Beitrag  Salto am Di 26 Feb 2019, 08:27

Einen schönen guten Morgen.

Obwohl bei mir der Winter nicht sehr kalt war (max. -11°C) habe ich in meinem Gewächshaus 2 Kälteopfer zu beklagen. Mich überrascht das, weil alle anderen Kakteen und Agaven auch nicht ansatzweise einen Schaden erlitten haben.
Kann jemand von euch eine Ursache erkennen?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Danke

Grüße Salto

Salto
Salto
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 49
Lieblings-Gattungen : Agaven, alle Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Kälteschaden - Seite 6 Empty Re: Kälteschaden

Beitrag  Shamrock am Di 26 Feb 2019, 09:16

Robtop schrieb:Hätt ich nur die Klappe gehalten......
Bei der Steilvorlage war doch klar, dass du die volle Ladung abbekommst...! Gestört


Salto schrieb:Mich überrascht das, weil alle anderen Kakteen und Agaven auch nicht ansatzweise einen Schaden erlitten haben.
Kann jemand von euch eine Ursache erkennen?
Sehr schön, dass wir nun wieder beim eigentlichen Thema angekommen sind, auch wenn der Anlass weniger angenehm ist... Gegenfrage: Was waren denn so die Minimaltemperaturen in deinem GWH?
Die Ursache ist eigentlich schnell definiert, auch wenn ich die erste Säule auf dem Foto nicht zuordnen kann. Das zweite Foto zeigt aber einen erfrorenen Pilosocereus. Diese Gattung hat zwar ein riesen Verbreitungsgebiet, allerdings erstreckt sich dies ausschließlich über recht warme Regionen (südl. Mexiko, Karibik bis NO-Brasilien). Natürlich kann ein so ein wärmeverwöhnter Kaktus nicht mit Temperaturen umgehen, über welche Nordmexikaner oder Hochandenbewohner nur milde Lächeln.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16135
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten