Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pondsnakes erste Aussaaten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Pondsnakes erste Aussaaten Empty Pondsnakes erste Aussaaten

Beitrag  Pondsnake am Mi 15 Jan 2020, 14:33

Moin!
Anbei zeige ich Euch meine ersten Aussaatversuche. Da ich erstmal nicht viel investieren wollte, habe ich nur Saatgut und Gartencenter-Kakteenerde gekauft, die ich mit unterschiedlichen Substraten gemischt habe. Ansonsten habe ich benutzt, was ich so da hatte, daher sieht es nicht besonders professionell aus. Es hat trotzdem einiges gekeimt und falls die alle überleben, weiß ich noch nicht, wohin damit, aber ich habe ja ein paar Jahre Zeit, bis die größer werden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Pondsnake
Pondsnake
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 136
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Pondsnakes erste Aussaaten Empty Re: Pondsnakes erste Aussaaten

Beitrag  Pondsnake am Mi 15 Jan 2020, 14:45

Ich warte noch auf: Turbinicarpus hoferi, Frailea castanea (ok, die ist wohl schwieriger, wie ich inzwischen gelesen habe) und eine Mammilaria spec.

Und hier noch eine Übersicht von meinem superprofessionellen Setup Gestört

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das ganze steht bei Zimmertemperatur, ca. 20°C, nachts sinkt die Temperatur auch mal auf 15°C ab.

Keimzeiten der einzelnen Arten:
Astrophytum asterias Hybriden: 6 Tage
Astrophytum senile: 3 Tage
Obregonia denegrii: 6 Tage
Aztekium ritteri: 9 Tage
Blossfeldia liliputana: 4 - 9 Tage
Copiapoa hypogea: 4 Tage

In den Töpfen im Vordergrund keimen ca. 20 Monstera deliciosa...
Pondsnake
Pondsnake
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 136
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Pondsnakes erste Aussaaten Empty Re: Pondsnakes erste Aussaaten

Beitrag  nordlicht am Mi 15 Jan 2020, 19:58

Pondsnake schrieb:Moin!
Anbei zeige ich Euch meine ersten Aussaatversuche. Da ich erstmal nicht viel investieren wollte, habe ich nur Saatgut und Gartencenter-Kakteenerde gekauft, die ich mit unterschiedlichen Substraten gemischt habe. Ansonsten habe ich benutzt, was ich so da hatte, daher sieht es nicht besonders professionell aus. Es hat trotzdem einiges gekeimt und falls die alle überleben, weiß ich noch nicht, wohin damit, aber ich habe ja ein paar Jahre Zeit, bis die größer werden.

Moin,

dein Aussaat-Equipment sieht gut aus, mein Aussaat-Gedöns hat um einiges mehr nach Amateur ausgesehen.

Besonders beeindrucken mich die kleinen grünen Pickel, die in Reih und Glied stehen,...sowas habe ich nie hinbekommen. In den Aussaattöpfchen und Ex-Fleischsalatschälchen sowieso, aber selbst nach dem Pikieren sah es bei mir in den Schalen so aus, als wäre kurz vorher eine Granate eingeschlagen  Wink  

Du hast ja einige klein bleibende Arten ausgesät, aber die A. senilis zum Beispiel wachsen recht zügig und bleiben nicht gerade klein.

Ich bin auf die Fortsetzung gespannt, viel Erfolg weiterhin
nordlicht
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2086
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Pondsnakes erste Aussaaten Empty Re: Pondsnakes erste Aussaaten

Beitrag  Pondsnake am Mi 15 Jan 2020, 20:55

nordlicht schrieb:

Besonders beeindrucken mich die kleinen grünen Pickel, die in Reih und Glied stehen,...

Tja, die habe ich mit viel Geduld ein wenig früh pikiert. Das Aussaatsubstrat gefiel mir nicht, die Kaktuserde wurde zu schnell trocken und hart und ich habe sie mit Kokohum gemischt.

nordlicht schrieb:Du hast ja einige klein bleibende Arten ausgesät, aber die A. senilis zum Beispiel wachsen recht zügig und bleiben nicht gerade klein.
Da bin ich gespannt, wie sie sich hier entwickeln. Ich habe sowieso schon ein Platzproblem mit meinen 70+ Nichtkaktuspflanzen. Ich warte mal ab, was sich im Sommer tut, und wieviele überleben.

nordlicht schrieb:Ich bin auf die Fortsetzung gespannt, viel Erfolg weiterhin
Danke! Ich bin selber gespannt, wie es weitergeht. Ich hätte bei einigen nicht mit so hohen Keimraten gerechnet. Die Astros sind zu 99% gekeimt, die Copiapoa und Obregonia zu 100%, nur bei den Blossfeldia und Aztekium waren es etwas weniger, ich habe aber noch eine zweite Aussaat von denen in einem anderen Substrat gestartet.
Gesprüht wird ab und zu mit Osmosewasser, das Substrat habe ich vor der Aussaat im Ofen gebacken. Die Astro Hybriden waren gebeizt, der Rest der Samen nicht.
Ein Samen von Turbinicarpus ist bereits verpilzt, ansonsten aber keine Anzeichen von Pilzen oder Schimmel. Auch Trauermücken gehen nicht ins Substrat. obwohl ich in meinen anderen Töpfen einige habe, trotz Nematodenbehandlung.
Ich werde weiter updaten, wenn man Fortschritte erkennen kann.
Pondsnake
Pondsnake
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 136
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Pondsnakes erste Aussaaten Empty Re: Pondsnakes erste Aussaaten

Beitrag  FEANOR am Do 16 Jan 2020, 00:09

Hey Stella, tolle Doku bisher. Interessante Arten hast du gewählt. Viel Erfolg mit den Sämlingen

VG Denny
FEANOR
FEANOR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 304
Lieblings-Gattungen : Aztekium, Cleistocactus, Matucana, Myrtillocactus, Pilosocereus

Nach oben Nach unten

Pondsnakes erste Aussaaten Empty Re: Pondsnakes erste Aussaaten

Beitrag  Pondsnake am So 26 Jan 2020, 15:34

Moin!
Es gibt ein kleines Update, mit neuen Bildern.
Gekeimt ist inzwischen noch Mammillaria prolifera. Zwar bin ich eigentlich kein Mammillaria Fan, aber beim Supermarkt fand ich eine Pflanze mit zwei Früchten und musste sie daher kaufen und eine Aussaat versuchen. Nach 12 Tagen sind die ersten Mammis gekeimt.

Auch die anderen Arten entwickeln sich bisher prima.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das Setup wurde geändert, gut wenn man schon vorhandenes Aquariumequipment zweckentfremden kann.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Pondsnake
Pondsnake
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 136
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Pondsnakes erste Aussaaten Empty Re: Pondsnakes erste Aussaaten

Beitrag  Echinopsis am So 26 Jan 2020, 16:06

Sehr schöne Bilder und ein tolles Ergebnis Stella! Danke fürs Teilen und weiterhin viel Erfolg mit Deinen Nachzuchten!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15385
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Pondsnakes erste Aussaaten Empty Re: Pondsnakes erste Aussaaten

Beitrag  Pondsnake am So 26 Jan 2020, 16:20

Hi,
Danke! Werde natürlich weiter updaten. Ich habe noch Fukuriyou ausgesät und bestellt sind noch Sulcorebutia. Wahrscheinlich werde ich meinen Schwerpunkt in Richtung Astrophytum und Sulcorebutia legen.
Pondsnake
Pondsnake
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 136
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Pondsnakes erste Aussaaten Empty Re: Pondsnakes erste Aussaaten

Beitrag  FEANOR am So 02 Feb 2020, 13:45

Hallo Stella,

wir haben nahezu zur selben Zeit Aztekium ritterii gesäht. Wie gut ist denn bei dir die Keimquote?

Ich möchte in meiner nächsten Aussaat auch Blossfeldia liliputana aussähen. Hättest du dazu auch eine Angabe zur Keimquote parat?

Ich bin immer noch begeistert wie linear die Kleinen nebeneinander stehen *daumen*

Schöne Grüße
Denny
FEANOR
FEANOR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 304
Lieblings-Gattungen : Aztekium, Cleistocactus, Matucana, Myrtillocactus, Pilosocereus

Nach oben Nach unten

Pondsnakes erste Aussaaten Empty Re: Pondsnakes erste Aussaaten

Beitrag  Pondsnake am So 02 Feb 2020, 14:53

Moin Denny,
Keimquote war bei beiden gering. Und dann habe ich noch ein paar durch zuviel Nässe gekillt.

Keimrate Aussaat 1 auf mineralischem Substrat:
Aztekium ritteri: 5 von 20
Blossfeldia liliputana: 7 von 20

Keimrate Aussaat 2 auf Kaktuserde-Kokohum Gemisch:
Aztekium ritteri: 5 von 20
Blossfeldia liliputana:6 von 20

Ich habe nur das Substrat im Ofen sterilisiert, ca. 2 Stunden oder länger im Ofen bei 150°C erwärmt, ansonsten war nichts gebeizt und nichts mit Chinosol oder sonstigem behandelt.

Die Blossfeldia kann man im ersten Post auf Bild 5 und 6 sehen. Die scheint erstmal zahlreich zu keimen, aber so richtig zu kleinen grünen Knubbeln werden nur wenige. Vielleicht wäre es besser gewesen, diese noch mit Sand zu bedecken. Sind sie erstmal gekeimt, mögen sie keine starke Nässe, sonst werden sie schnell matschig.

Überlebt haben bis jetzt von je 40 ausgesäten 10 Blossfeldia und 8 Aztekium.

Ich muss dazu sagen, dass ich alles sehr experimentell angehe und nicht unbedingt nach "Vorschrift", dazu bin ich absolute Anfängerin, was die Aussaat von Kakteen betrifft.

Denny, wie sehen denn Deine Keimraten aus?
Pondsnake
Pondsnake
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 136
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten