Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Winteraussaaten 2020/2021

+17
Nimrod
Nopal
Jannis
Dogma
Antonia99
Shamrock
Kakteenfreek
CharlotteKL
l. Kimberley
Markata
Knufo
Papillon
Kaktusfreund81
Cristatahunter
Cactusfred
Wüstenwolli
Patricj
21 verfasser

Seite 5 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Winteraussaaten 2020/2021 - Seite 5 Empty Re: Winteraussaaten 2020/2021

Beitrag  l. Kimberley So 24 Jan 2021, 12:28

Cactusfred schrieb:Hallo. Die sehen doch gar nicht so übel aus finde ich. Nach fünf Wochen wäre es jetzt an der Zeit zu lüften und ab und zu mal das Substrat abtrocknen zu lassen ! Das hilft auch gegen die Algen. Zudem sollte unten im Aquarium kein Wasser stehen weil das auch das Algenwachstum fördert. Ich habe bei meinen letzten Aussaaten das Substrat gedämpft und mit abgekochten Leitungswasser befeuchtet in dem Chinosol war. Seitdem habe ich überhaupt keine Probleme mit Algen gehabt. Noch nicht einmal ein Hauch von Algen ist zu erkennen. Hast du schon mal mit Dünger gesprüht oder gegossen ? Das kann man nach fünf Wochen auch mal machen.

Ich wünsche dir weiterhin ein gutes Händchen bei deiner Aussaat.

Grüße vom Niederrhein

Cactusfred

Moin, dankeschön für die Antwort.
Okay...also gelüftet werden sie schon seit der 4. Woche, anfangs war der Deckel drauf, seit über einer Woche ist es oben offen, lediglich über eine Hälfte ist noch Alufolie gespannt, damit die Wärme etwas gehalten wird. Es sind leider momentan immer nur um die 20/21 Grad. Hab keine Steckdose mehr frei für die Lampen in der Nähe einer Heizung. Crying or Very sad

Okay, also doch schon etwas trockener...3 mal die Woche einsprühen noch zuviel? (das Wasser unten im Becken lasse ich dann auch wegtrocknen)

Einmal habe ich mit einer sehr leichten Düngung gesprüht, ja.

Gehören die Lobivia wirklich so spargelig?? Das sieht so kümmerlich aus. Very Happy
l. Kimberley
l. Kimberley
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 446
Lieblings-Gattungen : alles was klein und knubbelig ist

Nach oben Nach unten

Winteraussaaten 2020/2021 - Seite 5 Empty Re: Winteraussaaten 2020/2021

Beitrag  Shamrock So 24 Jan 2021, 12:57

Die werden im Frühling schon runder.
Hast du's schonmal mit einer Steckdosenleiste versucht?
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28477
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Winteraussaaten 2020/2021 - Seite 5 Empty Re: Winteraussaaten 2020/2021

Beitrag  l. Kimberley So 24 Jan 2021, 13:07

Shamrock schrieb:
Hast du's schonmal mit einer Steckdosenleiste versucht?

Rolling Eyes Jaaaaa, natürlich, auch wenn ich ne Frau bin...

Nein, ernsthaft, Wandsteckdosen sind extrem rar in meiner Wohnung, und jede einzelne hat schon Verteilerdosen dran, da kann ich aber auch nicht zig Geräte dran hängen.
l. Kimberley
l. Kimberley
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 446
Lieblings-Gattungen : alles was klein und knubbelig ist

Nach oben Nach unten

Winteraussaaten 2020/2021 - Seite 5 Empty Re: Winteraussaaten 2020/2021

Beitrag  Markata So 24 Jan 2021, 14:30

Hallo,

ich habe mal ein paar Fragen an die Experten, über Sachen, die mir bei meiner Aussaat aufgefallen sind, vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen:)

1. In meinem Mammillaria Mix ist ein Sämling sehr glasig, er ist aber schon von Anfang an so und inzwischen fast zwei Wochen alt, er wächst auch ganz zufriedenstellend und es ist nichts weich, deshalb denke ich nicht, dass es ein Pilz ist. Was denkt ihr, woher das kommen könnte und kann/muss ich etwas dagegen tun?
2. Meine Echinocactus grusonii haben alle eine sehr seltsame Form, bisher sind aber auch erst drei von 20 gekeimt. Bei ein paar Körnern ist auch schon seit einer Woche ein Riss zu sehen, aber die scheinen es nicht so recht aus der Samenhülle zu schaffen. Sehen grusoniis am Anfang immer so aus, oder gefällt denen etwas nicht?
3.Bei ein paar Arten (z.B. Echinofossulocactus und Oreocereus) kamen die ersten Dornen fast bei allen Pflanzen gleichtzeitig, obwohl zwischen der Keimung z.T. fast eine Woche lag. Kann es sein, dass die Pflanzen sich hierbei auf irgendeine Weise abstimmen, oder ist das reiner Zufall?

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könnt und vielen Dank schonmal.

Hier noch die Fotos und ein paar Bilder der ersten Dornen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

die glasige Mammillaria

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

ein Echinocactus grusonii, der ist irgendwie zweigeteilt und die anderen beiden Sämlinge sehen genauso aus

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Acanthocalycium catamarcense

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Oreocereus mit drei Keimblättern, er wächst deutlich schneller, als die anderen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Turbinicarpus pseudopectinatus
Markata
Markata
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 32
Lieblings-Gattungen : Dioscorea elephantipes

Nach oben Nach unten

Winteraussaaten 2020/2021 - Seite 5 Empty Re: Winteraussaaten 2020/2021

Beitrag  Patricj So 24 Jan 2021, 20:13

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Soo nach einger Zeit mal ein Update von mir, das ist meine Astro Aussaat, die keinen entwickeln sich ganz gut, zwischendrin gibt es einzelne, die es nicht schaffen, das ist aber normal denke ich
Sind unter 10% auf jeden Fall
Ich kultivieren immernoch unter hoher Luftfeuchtigkeit, hab die letzten Jahre (gefühlt) immer etwas früh abtrocknen lassen, also nach ca 8-10 Wochen
Jetzt sind die seit der aussaat Ende Oktober im hoher Luftfeuchtigkeit, Ende Januar beginne ich mit dem abtrocknen.
Die Bildqualität ist nicht so optimal, da ich keine gute Kamera habe und die Lichtverhältnisse derzeit nicht optimal sind.
LG
Patrick
Patricj
Patricj
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 116

Nach oben Nach unten

Winteraussaaten 2020/2021 - Seite 5 Empty Re: Winteraussaaten 2020/2021

Beitrag  Shamrock So 24 Jan 2021, 21:29

Markata schrieb: 1. In meinem Mammillaria Mix ist ein Sämling sehr glasig, er ist aber schon von Anfang an so und inzwischen fast zwei Wochen alt, er wächst auch ganz zufriedenstellend und es ist nichts weich, deshalb denke ich nicht, dass es ein Pilz ist. Was denkt ihr, woher das kommen könnte und kann/muss ich etwas dagegen tun?
Das einzige wäre Pfropfen, wenn du auf Nummer Sicher gehen willst. Aber solche Kandidaten kommen bei Aussaaten immer mal vor. Einfach abwarten, meist fangen sie sich und werden dann ganz normal. --> https://www.kakteenforum.com/t18805-variegate-samlinge

zu 2: Keine Ahnung... Aber Schwiegermutterstühle haben schon ganz viele hier ausgesät, da sollte doch sicher jemand mit persönlichen Erfahrungen was beisteuern können.

zu 3: Es ist erwiesen, dass Pflanzen untereinander kommunizieren können und in diese Richtung wurde und wird in den vergangen Jahren auch wirklich sehr viel geforscht - aber bei den kleinen Würmern war es wahrscheinlich wirklich nur Zufall.
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28477
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Winteraussaaten 2020/2021 - Seite 5 Empty Re: Winteraussaaten 2020/2021

Beitrag  Nopal So 24 Jan 2021, 23:17

Markata schrieb:[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]no

So etwas habe ich auch schon ein paar Mal in der Aussaat gesehen.
Mittlerweile landen diese verhärteten Klumpen auch immer gleich in der Tonne.
Eine Erklärung für dieses Phänomen habe ich auch noch nicht gefunden.

Beste Grüße
Simon
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2823
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Winteraussaaten 2020/2021 - Seite 5 Empty Re: Winteraussaaten 2020/2021

Beitrag  Markata Mo 25 Jan 2021, 12:24

Vielen Dank für die Antworten!

Die Mammillaria werde ich dann einfach mal weiter beobachten, die nimmt ja nicht so viel Platz weg.
Das mit der Kommunikation ist wirklich cool, auch wenn es hier vermutlich nur Zufall ist, wäre es bestimmt auch mal interessant, ein paar Samen alleine in einen Topf zu säen und zu schauen, ob die sich anders entwickeln.
Markata
Markata
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 32
Lieblings-Gattungen : Dioscorea elephantipes

Nach oben Nach unten

Winteraussaaten 2020/2021 - Seite 5 Empty Re: Winteraussaaten 2020/2021

Beitrag  Nimrod So 07 Feb 2021, 15:52

Hallo

Bin neu hier im Forum und teile meine etwas späte Winteraussaat hier mit euch.
Sowohl die Astrophytum spp. als auch die Aloinopsis schoonesii hab ich vor 10 Tagen gesät.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bild 1 ist eine Astrophytenmischung von Haage, da bin ich schon ganz gespannt welche Spezies ich erwischt habe.
Heute morgen schummelte sich der Schimmel ein. Arbeite ohne sterilisierende Maßnahmen, weil das in der Vergangenheit wenig bewirkte und wohl nur in absolut sterilem Umfeld nen richtigen Unterschied macht. Und weil die nützlichen Mikroben im Boden gerne bei mir wohnen dürfen. Very Happy
Bild 2 sind die Alois, die dürfen seit heute ohne Abdeckung weitermachen und werden bei Bedarf besprüht. Temperatur ist 25 °C, Licht kriegen sie 12 h am Tag.

Mich wundert nur das längliche Hypokotoyl bei den Alois, hat jemand Erfahrungen? Stehen nämlich direkt unter den LEDs.
Nimrod
Nimrod
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 169
Lieblings-Gattungen : Mexiko

Nach oben Nach unten

Winteraussaaten 2020/2021 - Seite 5 Empty Re: Winteraussaaten 2020/2021

Beitrag  Cristatahunter So 07 Feb 2021, 19:12

Nimrod schrieb:Hallo

Bin neu hier im Forum und teile meine etwas späte Winteraussaat hier mit euch.
Sowohl die Astrophytum spp. als auch die Aloinopsis schoonesii hab ich vor 10 Tagen gesät.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bild 1 ist eine Astrophytenmischung von Haage, da bin ich schon ganz gespannt welche Spezies ich erwischt habe.
Heute morgen schummelte sich der Schimmel ein. Arbeite ohne sterilisierende Maßnahmen, weil das in der Vergangenheit wenig bewirkte und wohl nur in absolut sterilem Umfeld nen richtigen Unterschied macht. Und weil die nützlichen Mikroben im Boden gerne bei mir wohnen dürfen. Very Happy
Bild 2 sind die Alois, die dürfen seit heute ohne Abdeckung weitermachen und werden bei Bedarf besprüht. Temperatur ist 25 °C, Licht kriegen sie 12 h am Tag.

Mich wundert nur das längliche Hypokotoyl bei den Alois, hat jemand Erfahrungen? Stehen nämlich direkt unter den LEDs.

Vielleicht hast du zu wenig Licht.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22865
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten