Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Guter Ersatz für Bi 58

+19
Shamrock
thx-tom
Hauyn
OPUNTIO
Dogma
waldschi
mei50
Gust
Stachelforum
Gallus
Cristatahunter
Jens Freigang
Henning
feldwiesel
matucana
Litho
komtom
Adrian22
Stapelia
23 verfasser

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Nach unten

Guter Ersatz für Bi 58 - Seite 9 Empty Re: Guter Ersatz für Bi 58

Beitrag  doc snyder Mi 29 Nov 2023, 19:14

@ DDneo...welche Kriterien gelten denn für die Ergebnisse der Tests, damit ein Mittel als B4 eingestuft wird?...Aber wir geraten hier ins OT, sorry.
doc snyder
doc snyder
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 308
Lieblings-Gattungen : alle

Nach oben Nach unten

Guter Ersatz für Bi 58 - Seite 9 Empty Re: Guter Ersatz für Bi 58

Beitrag  sensei66 Do 30 Nov 2023, 13:19

sensei66
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1674

Nach oben Nach unten

Guter Ersatz für Bi 58 - Seite 9 Empty Re: Guter Ersatz für Bi 58

Beitrag  doc snyder Do 30 Nov 2023, 13:29

Kenne ich alle...
doc snyder
doc snyder
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 308
Lieblings-Gattungen : alle

Nach oben Nach unten

Guter Ersatz für Bi 58 - Seite 9 Empty Re: Guter Ersatz für Bi 58

Beitrag  Brachystelma Fr 01 Dez 2023, 13:41

DDNeo schrieb:Auch das stimmt nicht mehr.

Für die Testung muss mittlerweile zusätzlich ein Test an Larven sowie ein Langzeittest erfolgen.

Danke, DDNeo für Deine Klärung. Überhaupt ist das größte Problem, dass viele diese Dinge diskutieren, obwohl sie vielleicht nicht so detailliert bescheid wissen. Grundsätzlich sind Mittel, die über Fressen und Saugen aufgenommen werden um zu wirken schon mal viel weniger bienengefährlich (so der Wirkstoff nicht im Nektar zu finden ist, was er bei den allermeisten noch zugelassenen Pestiziden nicht ist, da diese nicht mehr vollsystemisch wirken), da die Bienen ja keine Blätter fressen.

Auch die behauptete Gefährlichkeit für Warmblüter ist bei den meisten modernen Pestiziden vernachlässigbar. Wenn es das entsprechende Eiweiß, das die Zielstruktur bei Insekten für das Insektizid darstellt, bei Warmblütern nicht gibt, dann ist die Substanz auch nicht toxisch. Das alte Bi58 war da ziemlich unspezifisch, ein modernes Insektizid, wie Abamectin, wird dagegen z.B. bei Haustieren sogar als Entwurmungsmittel eingesetzt und da schlucken die ordentlich was weg und die Katz stirbt trotzdem nicht. (Der Igel auch nicht)

Wie so oft neuerdings ist Vieles was man hört und leider auch liest einfach Gefasel von Zeitgeist-grün angehauchten Gutmenschen, die sich gerne besser und moralisch hochstehend fühlen möchten. Mit der Wirklichkeit hat das dann wenig zu tun und an die Bauern, die vom Feld leben müssen und auch an die Kakteensammler denkt niemand.

Robert

P.S. Und Glyphosat ist auch nicht krebserregend. Gibt es trotz aller amerikanischen Gerichtsverfahren keinen soliden Hinweis darauf.
Brachystelma
Brachystelma
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 240
Lieblings-Gattungen : Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Guter Ersatz für Bi 58 - Seite 9 Empty Re: Guter Ersatz für Bi 58

Beitrag  doc snyder Fr 01 Dez 2023, 16:08

Könntet ihr mal zum Thema zurück kommen? Wenn über die Auswirkung von B4 gestuften Mitteln auf den Gesamtorganismus Bien geschrieben werden soll, dann bitte einen Extra-Faden eröffnen.
doc snyder
doc snyder
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 308
Lieblings-Gattungen : alle

Nach oben Nach unten

Guter Ersatz für Bi 58 - Seite 9 Empty Re: Guter Ersatz für Bi 58

Beitrag  Brachystelma Fr 01 Dez 2023, 17:42

doc snyder schrieb:Könntet ihr mal zum Thema zurück kommen? Wenn über die Auswirkung von B4 gestuften Mitteln auf den Gesamtorganismus Bien geschrieben werden soll, dann bitte einen Extra-Faden eröffnen.

Na gut, geht wirklich langsam aus dem Thema raus, was nichts Ungewöhnliches hier ist. Aber wenn man schon mal ermahnt wird:

Meiner Meinung nach ist der beste Ersatz für Bi58 das Bi58N Spray, bzw. Fazilo Pflanzenspray, bzw. mehrere andere Abamectin/Pyrethrum Kombinationen von Compo (ist alles das Gleiche, heißt nur anders).

Das ist noch bis 2026 (meines Wissens nach) auch im Haus- und Kleingartenbereich zugelassen und wirkt zumindest teilsystemisch. Man kann damit aber nicht gießen, über die Wurzel wird es nicht aufgenommen. Es geht nur durch dünne Blätter, d.h. wenn man auf die Oberfläche sprüht endet der Wirkstoff auch auf der Unterseite der Blätter. Über Bienengefährlichkeit weiß ich nicht bescheid, das kann man aber leicht im Internet nachlesen. Ist aber im Kakteen/Sukkulentengewächshaus drinnen eh kein Thema.

Zufrieden?? [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Robert
Brachystelma
Brachystelma
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 240
Lieblings-Gattungen : Caudexpflanzen

sofie69 mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten