Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Seite 5 von 20 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 12 ... 20  Weiter

Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Liet Kynes am Sa 12 Jan 2013, 17:32

Irgendwo las ich mal,dass in solchen Behältern durch die Sämlinge selber etwas CO2 produziert wird und das das reichen soll. Kann aber nicht sagen,ob die Theorie so stimmt.Wäre aber eine Erklärung. Gruß, Tim
avatar
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  nikko am Sa 12 Jan 2013, 17:43

Hi,
möglicherweise aus dem Substrat? Zumindest, wenn es auch organische Bestandteile enthält...

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4479
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Aheike am Sa 12 Jan 2013, 21:47

Ich finde die Aussaatmethode im Glas auch sehr interessant und werde es im Frühjahr mal ausprobieren.
Aufmerksam wurde ich eigentlich schon, als ich das Buch "Ratschläge für den Kakteenfreund" von Brehme, las.
Durch Euere Diskussion und Erfahrungen habe ich mich dann dazu entschlossen und auch schon die Gläser dazu besorgt.
Ich möchte aber die Variante mit den Gummiringen, Glasdeckeln und Klammern nutzen.
Übrigens: CO2 wird am Tag für die Nacht von den Sämlingen produziert. So hab ich`s über Astrophyten gelesen und denke, das dies auch für die anderen Kakteen zutrifft, wie sonst? Wink
avatar
Aheike
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1197
Lieblings-Gattungen : Querbeet, am liebsten Sukku`s

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Ari1 am Sa 12 Jan 2013, 22:16

Zwar produzieren auch Pflanzen CO2, wenn sie z.B. keine Photosynthese betreiben sondern atmen, wie z.B. gewöhnliche Pflanzen in der Nacht oder auch Blüten. Aber natürlich müssen Pflanzen die wachsen netto CO2 aufnehmen, sonst können sie ja keine Substanz aufbauen. Bei Kakteen ist das zusätzlich etwas komplizierter als bei den meisten anderen Pflanzen, da sie den sogenannten Crassulacean Acid Metabolism (CAM) nutzten. Dabei wird CO2 in der Nacht unter Energieverlust gespeichert, damit am Tage die Spaltöffnungen zugemacht werden können, um kein überflüssiges Wasser zu vergeuden (ich vermute das meint Andrea). Aber dieses Phänomen spielt hier keine entscheidende Rolle. Klar ist, Kakteensämlinge brauche für Wachstum netto Zufuhr von CO2. Ich vermute aber mal, dass alle benutzten Verschlusssysteme für Gläser das bisschen CO2, das die Sämlinge verbrauchen durchlässt also auch die Gummiringe. Ansonsten wachsen sie nicht.
avatar
Ari1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 29

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  amoebius am Sa 12 Jan 2013, 23:02

huhu zusammen,

so weit ich weiß, ist CO2 in Wasser gelöst.
ich habe das mal vor einiger zeit in bio gehabt scratch

hier mal eine bildliche veranschaulichung, wie das während der fotosynthese aussieht. (leicht überarbeitet, damit mans lesen kann grinsen )


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


außerdem stimmt es, dass durch die atmung der pflanzen CO2 ausgeschieden wird, bzw prodoziert wird

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
der kreis in der mitte ist ein chloroplast, der verschiedene chemeische prozesse durchläuft. dabei entsteht CO2.
CO2 hier rot eingekreist.

okeeee, dass is fachchinesisch, aber soll nur mal zeigen, dass CO2 in solch einem glas vorhanden sein kann, wenn sich darin eine pflanze befindet Very Happy



vg
nadine
avatar
amoebius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 695
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Fred Zimt am So 13 Jan 2013, 00:55

außerdem stimmt es, dass durch die atmung der pflanzen CO2 ausgeschieden wird, bzw prodoziert wird

Heho Nadine,
danke für die Ausführung, die Frage die wir uns stellten war eher:
"Wie kriegt der Kaktus im Glas genug CO2 um zu wachsen"
Das, was der Kaktus ausatmet muß ja schon irgendwie im Glas gewesen sein.


Ich hab keine Vorstellung wieviel da tatsächlich gebraucht wird,
aber in der Luft ist ja von vorneherein ziemlich wenig CO2, ca. 0,039%
Mal angenommen, wir häben also einen halben Liter Luft im Glas wären das grad mal 0,195ml.
Das klingt, als könnts den ACM nicht fett machen. scratch


Das Wasser wird , nachdem es in Curds Mikrowellenherd erhitzt wurde, ebenfalls keine nennenswerten
gelösten Gasmengen erhalten, oder?
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6266

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  amoebius am So 13 Jan 2013, 02:35

[quote="Fred Zimt"]


Das Wasser wird , nachdem es in Curds Mikrowellenherd erhitzt wurde, ebenfalls keine nennenswerten
gelösten Gasmengen erhalten, oder?

gute frage. das recherchier ich mal.
avatar
amoebius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 695
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  kamama am So 13 Jan 2013, 10:41

Hui, wow, das ist ja interessant, danke Nadine und die Anderen. Ich muss das mal gleich mit all meinen rudimentären Bio und Chemiekenntnissen angehen.

Schreibt man das heutzutag wirklich " Fotosynthese"? Fühl mich alt, wo ist das gute, alte "Ph--" geblieben....

@ Ari, stimmt, dass hatte ich vor einiger Zeit auch schon mal gelesen mit der CAM-Atmung, danke fürs Erinnern, muss mich noch mal einlesen.
avatar
kamama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 694

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Gast am So 13 Jan 2013, 17:54

Worüber ihr euch den Kopf zerbrecht ist kaum nach zu vollziehen! Darüber habe ich mir noch nie Gedanken gemacht! Mir geht es doch in erster Linie darum, gute und gesunde Sämlinge in einer weitgehend gesunden, pilz- und algenfreien Umgebung groß zu ziehen, um sie irgendwann innerhalb eines Jahres (sage ich mal) pikierreif oder pfropfreif zu bekommen. Und solange das in dieser Zeit klappt ist es gut. Klappt es nicht mehr (tritt eine Wachstumsstockung ein oder dergleichen) wird halt früher pikiert. Die Pflanzen müssen ja nicht 2 Jahre oder länger im Glas bleiben. Diese Gedanken und Überlegungen sind doch völlig unnötig, um lebensfähige Sämlinge zu bekommen.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Fred Zimt am So 13 Jan 2013, 18:11

Very Happy
Curd,
wir wollen dir deine Erfolge auch nicht kleindenken
und ich bin froh daß Du deine Erfahrungen und Bilder mit uns teilst.
Die Frage ist aufgetaucht weil im Aquarium oft CO2 aus der Flasche zugegeben wird damit die Pflanzen gut wachsen.
Wenn dein ACM im Glas über ein Jahr munter wächst muß er ja welches gehabt haben. scratch

Diese Gedanken und Überlegungen sind doch völlig unnötig, um lebensfähige Sämlinge zu bekommen.
Stimmt, aber wenn man sie trotzdem denkt schadets de Sämlingen kein bisschen. Gestört

Um mal die Kurve zu praktische Überlegungen zu nehmen:

Wie dosierst Du denn den Dünger im Wasser vor der Aussaat?

Grüße

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6266

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 20 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 12 ... 20  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten