Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hängende Rebutia

Seite 4 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Hängende Rebutia

Beitrag  Jörg am Mi 15 Okt 2014, 17:37

Glück auf,

Es gibt tatsächlich eine "hängende" Rebutia fabrisii v. aureiflora.
Sie blüht gelb und bildet lange schlanke Körper.

Ich muß allerdings den anderen zustimmen, dass irgendetwas mit der Pflanze nicht
stimmt.
Hat sie schon mal geblüht. Rebutien sind eigentlich sehr blühwillig.

Gib mal den Namen im Netz ein und du wirst die Pflanze finden und sehen wie sie gesund aussieht.

Gruß

Jörg

avatar
Jörg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 71
Lieblings-Gattungen : Ferro-, Gymnocalycien, Lobivien, Rebutien, Parodien

Nach oben Nach unten

Re: Hängende Rebutia

Beitrag  cyrill am Do 16 Okt 2014, 06:07

Hoi zäme

Ralf Hillmann, ein ausgewiesener Kenner der Andenflora,
konnte mir bei der Herkunft der Pflanze weiterhelfen.

Dieser Klon stammmt aus der Reise in den 80/90ern welche das Ehepaar
Wahl und Joschko gemeinsam in diese Gegend unternommen haben.

Für die Pflanze gibts eine Joschko Feldnummer und sie stammt aus dem tiefergelegenen Teil des Valle Grande, wie die anderen gelbblütigen (pers.comm. Wahl)
avatar
cyrill
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 93

Nach oben Nach unten

Re: Hängende Rebutia

Beitrag  Kotschoubey am Do 16 Okt 2014, 13:52

Super interessante Infos! Kannst Du vielleicht die genaue Feldnummer organisieren, dann wären die Infos zu meiner Pflanze komplett!
avatar
Kotschoubey
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 616
Lieblings-Gattungen : Thelocactus, Coryphantha, Zwergkakteen, mex. Kleingattungen, polsterbildende und Caudex-Kakteen, Mesembs

Nach oben Nach unten

Re: Hängende Rebutia

Beitrag  cyrill am Do 16 Okt 2014, 17:08



Vermutlich R.fabrisii Jo 225
avatar
cyrill
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 93

Nach oben Nach unten

Re: Hängende Rebutia

Beitrag  Kotschoubey am Fr 17 Okt 2014, 09:14

Super! Danke! Ich habe ja einige Ableger an Forumskollegen weitergegeben, mal sehen, ob sie unter anderen Kulturbedingungen die seltsame Wuchsform beibehält...
avatar
Kotschoubey
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 616
Lieblings-Gattungen : Thelocactus, Coryphantha, Zwergkakteen, mex. Kleingattungen, polsterbildende und Caudex-Kakteen, Mesembs

Nach oben Nach unten

Re: Hängende Rebutia

Beitrag  Cactophil am Fr 17 Okt 2014, 18:51

Kotschoubey schrieb:Super! Danke! Ich habe ja einige Ableger an Forumskollegen weitergegeben, mal sehen, ob sie unter anderen Kulturbedingungen die seltsame Wuchsform beibehält...

Ja, bin mal gespannt wie sich die hängende direkt neben meiner "regulären" entwickelt. Jetzt erstmal Winterschlaf (morgen geht's ab ins Winterquartier), aber nächstes Jahr darf sie mit demselben vollsonnigen Platz vorlieb nehmen Wink
Danke nochmal für die Ableger!
avatar
Cactophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1201
Lieblings-Gattungen : alle ;)

Nach oben Nach unten

Re: Hängende Rebutia

Beitrag  OPUNTIO am Di 28 Apr 2015, 19:27

Dann fang ich mal an mit der Berichterstattung.
Meine hat den Winter an einem Kellerfenster südlicher Ausrichtung verbracht. Bei Temperaturen zwischen acht und vierzehn Grad. Wenn die Sonne reinschien ging es kurzfristig natürlich auch höher. Gegossen wurde nicht.
Seit Anfang April steht sie auf dem Balkon und wurde auch bereits gegossen. Vor drei Tagen hat sich ein kleiner roter Punkt gebildet. Ich tippe auf eine Blüte. Wenn es aber ein Ableger wird ist es mir auch recht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Stefan

P.S. Ich muss mir mal einen vernünftigen Foto kaufen.
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1674
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulente, Lobivien Echinopsen

Nach oben Nach unten

Re: Hängende Rebutia

Beitrag  Kotschoubey am Mi 29 Apr 2015, 12:13

Super, dass sie sich so wohl bei Dir fühlt! Meine beiden großen Mutterpflanzen sind auch voller roter Punkte! Vielleicht schaffe ich es morgen ein Bild einzustellen...

Beide Pflanzen haben den Winter übrigens komplett im Frühbeet verbracht, kälteste Temperatur war so -3 Grad, nur bei kälterem Wetter habe ich etwas geheizt. Sie haben das problemlos weggesteckt.

Der Ableger scheint bei Dir aber auch seinen "kriechenden" Charakter beizubehalten...


Zuletzt von Kotschoubey am Do 30 Apr 2015, 11:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Kotschoubey
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 616
Lieblings-Gattungen : Thelocactus, Coryphantha, Zwergkakteen, mex. Kleingattungen, polsterbildende und Caudex-Kakteen, Mesembs

Nach oben Nach unten

Re: Hängende Rebutia

Beitrag  Cactophil am Do 30 Apr 2015, 06:54

Bei mir tut sich wachstums-/knospentechnisch noch nix, hab allerdings auch noch nicht mit Gießen begonnen. Sie ist letztes Jahr noch ein klein wenig gewachsen, aber nicht viel. Wenn sich was tut, gibts Fotos.
Kotschoubey, hat die "reguläre" von mir den Winter bei Dir gut überlebt? Bin mal gespannt, wie sich die bei Dir parallel zur hängenden entwickelt!
avatar
Cactophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1201
Lieblings-Gattungen : alle ;)

Nach oben Nach unten

Re: Hängende Rebutia

Beitrag  Kotschoubey am Do 30 Apr 2015, 11:25

Eine meiner Mutterpflanzen zeigt schon deutliche Knopsenansätze und neue Triebe. Die Wuchsform ist schon verrückt, wie eine Spinne hebt sich der Ursprungstrieb vom Boden ab und die Kindel bewurzeln sich unterwegs neu. Hätte man viel Zeit, dann würde sie von links nach rechts durchs Gewächshaus wandern...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine zweite Mutterpflanze hatte ich im Winter umgetopft in eine größere Schale. Sie zeigt noch keine Knopsenansätze... Sad Ist schon ein richtiges "Medusenhaupt", eindeutig keine Schönheit: Seltsamerweise hat diese noch fingrigere, "vergeilte" Triebe, obwohl beide Pflanzen immer nebeneinander stehen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier die reguläre R.f. aureoflora von Cactophil, auch sie hat den milden Winter im Rheinland im Frühbeet super überstanden!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Kotschoubey
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 616
Lieblings-Gattungen : Thelocactus, Coryphantha, Zwergkakteen, mex. Kleingattungen, polsterbildende und Caudex-Kakteen, Mesembs

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten