Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sabines Aussaat 2015

Seite 2 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Re: Sabines Aussaat 2015

Beitrag  Sabine1109 am Mo 15 Jun 2015, 15:04

Danke Daniel! Ich werde hier gelegentlich updaten, v.a. bin ich sehr gespannt darauf, wie sich die ACMs weiter entwickeln....

(so unter uns: ich denke ja schon darüber nach, den einen oder anderen Sämling zu pfropfen - andererseits gefällt mir das einfach nicht *seufz*. Aber die Wachstumsunterschiede sind schon enorm - bei meinen Zöglingen aus dem Aussaatwettbewerb sehe ich das ja täglich live direkt vor Augen Wink )
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1905
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Sabines Aussaat 2015

Beitrag  nikko am Mo 15 Jun 2015, 15:09

Moin Sabine,
der krasseste Unterschied in letzter Zeit sind für mich die Ecc viridiflorus v. canus. Auf eigener Wurzel haben sie jetzt ca. 2-3 mm Durchmesser. Auf Hylo gepfropft etwa 45mm Höhe! Selbst die, die ich zwischendurch auf Echinocereus umgepfropft habe sind ca. 25mm hoch....
Ich muß mal Bilder machen...

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4654
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Sabines Aussaat 2015

Beitrag  Sabine1109 am Mo 15 Jun 2015, 15:16

nikko schrieb:
Ich muß mal Bilder machen...

Au ja - das würde mich sehr interessieren! Meine "normalen" viridiflorus wachsen auch ohne Pfropfen sehr gut, selbst für mich eher ungeduldige Pflegerin.........
Aber beim Aussaatwettbewerb ist der wurzelechte SAP (Echinopsis-Hybride) noch deutlich kleiner als die wurzelechten, gleichzeitig ausgesäten Echinocereen - und der gepfropfte auf Pereskiopsis ist riesig! Den müsste ich glatt mal messen.......
Wirst du die Kleinen rückbewurzeln? Oder lässt du sie dann dauerhaft tiefgepfropft leben?
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1905
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Sabines Aussaat 2015

Beitrag  nikko am Mo 15 Jun 2015, 15:33

Moin Sabine,
die 'normalen' Ecc. viridiflorus sind auch bei mir eher unproblematisch. Ich habe die in größerer Menge als Unterlage herangezogen. (Für Navajoas, Pediocactus, Scleros etc.) Dies Jahr wachsen auch schon wieder ca. 12-20 Früchte, für Nachschub ist also gesorgt. Very Happy

Den Canus mit winterhartem Echinocereus als Unterlage werde ich wohl nicht rückbewurzeln.
So hoffe ich bald auf Blüten und dann auf reichlich Samen, die sind ja immer noch relativ schwer zu bekommen...
Bis dahin sind dann die Wurzelechten ja vielleicht auch mal groß. Wie auch immer, zumindest habe ich die Art dann halbwegs sicher und kann mit den Samen experimentieren bzw. die Samen auch hier verteilen. Ist natürlich erst mal ein Wunschtraum, aber die Methode über Pfropfungen schnell zu blühenden Mutterpflanzen zu kommen ist ja nicht wirklich neu. Very Happy

LG,
Nils



_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4654
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Sabines Aussaat 2015

Beitrag  nikko am Mo 15 Jun 2015, 17:24

Hallo,
hier die versprochenen Bilder:
Alle 3 Gruppen auf einem Haufen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Diese wurden bisher nicht umgepfropft:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dieser wurde auf Ecc reichenbachii umgepfropft:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Unterschied zu den wurzelechten Sämlingen spricht für sich...

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4654
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Sabines Aussaat 2015

Beitrag  Sabine1109 am Mo 15 Jun 2015, 20:44

Wow Nils - dieser Unterschied ist wirklich beachtlich! Wobei die winzigen wolligen Bällchen auch wurzelecht ihren Charme haben, finde ich *daumen*
Sehr schön, deine kleinen grünblütigen "Greisen"kakteen!!

Grüße, Sabine
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1905
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Sabines Aussaat 2015

Beitrag  Wüstenwolli am Mo 15 Jun 2015, 21:44

...ganz herrliche Ecc´s, Nils -

. superschöne Pflanzen ...Sabine sieht sogar schon die grünen Blüten!!! Wink Very Happy
( Meinem Optiker werde ich mal den vorzeitigen Ruhestand vorschlagen...)

LG Wolli


avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4824
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Sabines Aussaat 2015

Beitrag  Sabine1109 am Di 16 Jun 2015, 13:59

Ach was Wolli, du brauchst doch deinen Optiker noch nicht in den Ruhestand zu schicken Laughing
Ich sah die kleinen grünen Blüten vielleicht vor meinem inneren Auge, ansonsten aber habe ich nur den Namen übersetzt....
viridis= grün, florus= blühend, canus= grauhaarig, hochbetagt

OK? Wink
Grüße, Sabine
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1905
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Sabines Aussaat 2015

Beitrag  nikko am Di 16 Jun 2015, 14:05

Moin,
Danke Sabine und Wolli, freut mich wenn die Kleinen Euch gefallen! Very Happy
Auf die grünen Blüten bin ich allerdings wirklich schon seeehr gespannt! Vielleicht ja schon im nächsten Jahr?

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4654
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Sabines Aussaat 2015

Beitrag  Wüstenwolli am Di 16 Jun 2015, 21:54

hallo Sabine,
schön übersetzt :-); danke!
nun überlege ich, was das sanguiniflora an meiner Parodia bedeutet..?
sang: orale Musik-Berieselung liebend
uiniflora: einfarbig blühend - ( das " i" ist zuviel, aber früher gab es ja noch mehr Schreibfehler als heute in den Schulen...)  Very Happy

Hi Nils,
der " normale" viridiflorus blüht gerne schon im 3. Jahr nach Aussaat -
Deine gepfropften vielleicht schon im nächsten Jahr - wir werden sehen Rolling Eyes hoffe sicher nicht nur ich!

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4824
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten