Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

[Experiment] Standortbedingung - Substrat

Seite 10 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10

Nach unten

Re: [Experiment] Standortbedingung - Substrat

Beitrag  Ralle am Sa 10 Okt 2015, 21:13

Ja, das wäre toll!! Winken
avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2544
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: [Experiment] Standortbedingung - Substrat

Beitrag  Echinopsis am Mi 21 Okt 2015, 15:20

Hallo zusammen,

danke für Euer Interesse nach wie vor an diesem Thema.
Es hat sich allerdings nichts weiter geändert, d.h mein letzter Beitrag ist insofern noch aktuel.

Die Pflanzen gedeihen gut im Substrat und wachsen auch sehr gut. Das beweist auch das Blütenbild vom Herbst, von A. scapharostrus, der in Schiefer sitzt. Nächstes Jahr im Frühling gibt`s dann vom Neuwachstum mal einen Schwung neuer Bilder!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15035
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: [Experiment] Standortbedingung - Substrat

Beitrag  longhi am So 25 Okt 2015, 18:59

hi echinopsis
denkst du schiefer ist für alle ariocarpen geeignet?
habe gerade sehr weichen, halb zerfallenden schiefer gefunden, hatte so das gefühl der sei gut.
was denkst du?
avatar
longhi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 91

Nach oben Nach unten

Re: [Experiment] Standortbedingung - Substrat

Beitrag  CO2 am Di 02 Mai 2017, 20:29

Lieber Daniel,

dieses Thema ist ja nun schon länger nicht mehr bedient worden, es interessiert mich aber sehr. Seit 2011 sind ja sicherlich viele Erfahrungen zusammengekommen. Daher wäre es interessant, ob sich hinsichtlich des Blühverhaltens, Wuchsfreudigkeit, Wasserbedarfs etc. irgendwelche langfristigen Änderungen (oder eben keine Änderungen) ergeben haben. Hast Du den pH-Wert einmal gemessen?

Viele Grüße,
Jens
avatar
CO2
Organisator des Fotowettbewerb

Anzahl der Beiträge : 251
Lieblings-Gattungen : Maihuenia, Maihueniopsis, Pediocactus, Escobaria

Nach oben Nach unten

Re: [Experiment] Standortbedingung - Substrat

Beitrag  Cristatahunter am Fr 26 Mai 2017, 08:21

Leider werden hier keine Fotos mehr eingestellt. Ich würde gerne sehen wie es den eingegipsten Astrophyten asterias und myriostigma ergangen ist. Mich würde auch interessieren an welchen Standorten diese Pflanzen in reinem Gips wachsen. Den Aztekium ritterii Standort den ich kenne wachsen die Pflanzen in der Kieswand.
Astrophytum myriostigma wachsen im Kalkstein. Astrophytum asterias im Schwämmlandkies. Ich habe aber Thelocactus buekii und garciae, Geohintonia mexicana und Aztekium hintoniorumin reinem Gips gesehen. Da würde eingipsen Sinn machen. Einzig deinem Experiment Ariocarpus scapharostrus im Schiefer kann ich zustimmen.

https://www.kakteenforum.com/t25283p120-mexiko-2016-mein-reisebericht#287502
Ist das Gips?


https://www.kakteenforum.com/t11385-una-vuelta-en-mexico-mein-reisebericht#120691


Gesund sieht anders aus.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14621
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: [Experiment] Standortbedingung - Substrat

Beitrag  Echinopsis am Sa 27 Mai 2017, 02:42

Echinopsis schrieb:...das A. myriostigma gibts nichtmehr bei mir, das steht nun bei einem Kakteenfreund von mir.

Lesen hilft manchmal. Wink
Für den asterias gilt das Selbe.

Ich weiß nur von besagtem Kakteenfreund, dass sich die Pflanzen herrlich entwickelt haben.

Bei den Aztekium ritteri kommt mittlererweile standartmäßig immer mindestens 10% Gips als Zuschlag dazu, da die Pflanzen deutlich kräftiger und vitaler wachsen als wenn kein Gips dabei ist.
Aztekium ritteri gibt es im Rayonestal unterschiedliche Standorte (das ist aber doch bekannt). Es gibt welche in Kies, so wie Du zeigst, es gibt aber auch welche in reinem Gips wachsend, welcher teilweiße dann allerdings eine Patina-Schicht aufweißt.

Turbinicarpus hoferi, Gymnocactus zaragozae, Turbinicarpus nicolae wachsen beispielsweiße auch in reinem Gips Wink
Und ich finde: Schlecht sieht anders aus.

Turbinicarpus hoferi
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Turbinicarpus nicolae
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15035
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: [Experiment] Standortbedingung - Substrat

Beitrag  Cristatahunter am Sa 27 Mai 2017, 10:30

Ich habe dass schon gelesen. Dein Kakteenfreund hat vielleicht einen Fotoaparat oder einen Kakteenfreund der einen Kakteenfreund kennt der einen Fotoaparat hat. Im Notfall ein Handy ginge euch. Sollte nicht so schwierig sein ein Foto zu bekommen. Wenn ich das richtig verstehe, so kann jeder nordmexikanischer Kaktus im Gips überleben.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14621
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: [Experiment] Standortbedingung - Substrat

Beitrag  Echinopsis am So 25 Jun 2017, 11:56

Aztekium hintonii, 100% Gipskultur

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15035
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: [Experiment] Standortbedingung - Substrat

Beitrag  Aldama am So 25 Jun 2017, 14:11

Hallo
Christatahunter schrieb :. Wenn ich das richtig verstehe, so kann jeder nordmexikanischer Kaktus im Gips überleben.
Würde aber von den Echinocereen abraten. Es gibt viel darüber im Net für die Arten & Gattungen der Nordmexikaner zu lesen. Auch Habitate und Bodenart sind dort beschrieben.
Also erst lesen dann pflanzen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Aztekium Tal mit Gipswänden
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1045
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Seite 10 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten