Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat unter LED Kunstlicht

Seite 5 von 24 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 14 ... 24  Weiter

Nach unten

Aussaat unter LED Kunstlicht - Seite 5 Empty Re: Aussaat unter LED Kunstlicht

Beitrag  Reinhard am Di 28 Aug 2012, 19:04

@Fred
Danke für den link - es hat mir gezeigt, dass mein Vorhaben, LSR mit optimalem Spektrum
für Pflanzen durch weiße Power-LEDs zu ersetzen, keine so gute Idee war. Rolling Eyes

Gruß,
Reinhard
Reinhard
Reinhard
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 633
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ariocarpus,Ferocactus, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Aussaat unter LED Kunstlicht - Seite 5 Empty Re: Aussaat unter LED Kunstlicht

Beitrag  Fred Zimt am Di 28 Aug 2012, 21:01

@Reinhard
Bitteschön Cool
Die Idee ist ja nicht schlecht, die Frage ist eher warum man das tun sollte,
von Fall zu Fall könnte es ja schon sinnvoll und auch finanziell attraktiv sein.


@Nils
>evtl. wenn mit einer geringen Wärmesentwicklung gearbeitet werden soll um Platz zu sparen
Die Wärmeentwicklung der Led- Beleuchtung ist momentan noch nicht per se geringer, Du kannst davon ausgehen, dass ca. 2/3 der elektrischen Leistung in Wärme umgesetzt wird, allerdings ist die Wärmeabstrahlung in Richtung der Kulturen geringer.

@nikko
>ich muß ehrlich sagen, das mich die ganzen Fachausdrücke mit Lumen, Spektren etc. eher verwirren als erhellen.

Frag mal, falls ich den Durchblick hab erklär' ichs gern.
Dafür ist so ein Forum ja da.

Ahoj! Cool


Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7297

Nach oben Nach unten

Aussaat unter LED Kunstlicht - Seite 5 Empty Re: Aussaat unter LED Kunstlicht

Beitrag  Fred Zimt am Di 28 Aug 2012, 21:12

Ich vergas:
Nils, danke für den Link, das zieh ich mir jetzt rein, harhar Rauchen
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7297

Nach oben Nach unten

Aussaat unter LED Kunstlicht - Seite 5 Empty Re: Aussaat unter LED Kunstlicht

Beitrag  Fred Zimt am Mi 29 Aug 2012, 01:20

Weia, ich mach hier den elektrotechnischen Alleinunterhalter Gestört

Nikko, könntest Du bitte mal die Spezifikationen deiner beiden Beleuchtungskonzepte, die ich aus deer bisherigen Diskussion rausgelesen hab, prüfen, damit man mal genau vergleichen kann mit was wir's da zu tun haben?

Kasten 1:
Led-Lampe 15w, blaue und rote LEDs, 460/660 nm

Kasten 2:
2x Leuchtstofflampe 15W T8 an EVG, Sylvania Aquastar 10000K

Spannende Sache, find ich.

Die Aquastar-Lampe hat für unsere Zwecke von Haus aus zu wenig Rotanteil, würd' ich sagen.
Wieso verwendest Du denn ausgerechnet die?
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7297

Nach oben Nach unten

Aussaat unter LED Kunstlicht - Seite 5 Empty Re: Aussaat unter LED Kunstlicht

Beitrag  nikko am Mi 29 Aug 2012, 08:45

Moin Fred,
die Spezifikationen hast Du richtig herausgelesen. Die LED Lampe ist ein Flächenstrahler mit 310 x 310 mm Kantenlänge, Abstrahlwinkel 120°. Ich habe ihn ca 18 cm über der Substratoberfläche montiert. Die Aquastarlampen sind in etwa dem gleichen Abstand abgebracht.

Ich habe damals das Internet durchstöbert und bin auf einen Kakteenfreund gestoßen, der die Aquastar Lampen für die Aussaat verwendet hat.
Das war der Grund, warum ich die auch genommen habe. Ich benutze die jetzt seit 1 1/2 Jahren und bin sehr zufrieden. Die Kakteen quer durch alle Gattungen keimen und wachsen gut.

Meine Aussaatkisten sind geschlossen, so daß kein Licht von Außen hinzukommt. Die Kakteen wachsen also ausschließlich unter dem Kunstlicht. Der Grund war schlicht, dass ich keinen Platz an der Fensterbank mehr hatte und der geschlossene Kasten kann überall hingestellt werden. Für den Vergleich ist das jetzt natürlich von Vorteil, da kein Fremdlicht das Ergebnis verfälschen kann.

Die Lumenangabe für die Aquastar (pro Röhre 650lm) und die LED Lampe (600lm) habe ich, aber ich kann da nicht so viel mit Anfangen. Klar, die LED Lampe kommt nur auf den halben Wert... aber was bedeutet das für die Pflanzen? Sie werden mein Maßstab sein, das Experiment wird zeigen ob es reicht oder nicht.

Macher wird fragen: Warum betreibt er überhaupt den ganzen Aufwand? Nun, ich liebe es mich nach Feierabend um meine Pflanzen zu kümmern. Im Winter ist das naturgegeben eher weniger möglich. Durch die Winteraussaat und Kultur wird das etwas ausgeglichen und die Wartezeit bis zum Frühjahr erscheint nicht gar so lang...

Liebe Grüße,
Nils


nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4694
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Aussaat unter LED Kunstlicht - Seite 5 Empty Re: Aussaat unter LED Kunstlicht

Beitrag  Fred Zimt am Mi 29 Aug 2012, 12:16

Gudemorsche Nikko,

die Lumen-Angabe ist für unseren Zweck erstmal nicht so entscheidend,
ich habs schonmal erwähnt, das bezieht sich auf die Empfindlichkeit des menschlichen Auges.
Das heißt, man kann nur Lampen mit ähnlichem Spektrum direkt vergleichen.
Ausserdem sagt das erstmal nichts darüber aus, ob das Licht für unsere Pflanzen verwertbare Spektralanteile erhält.
Schau mal unter "Photosyntheseausbeute"
Die Photosyntheseausbeute deiner Lampe sollte ja vergleichsweise hoch sein.

Auch da gibts verschiedene Bewertungsmethoden, deren Ergebniss aber nicht
so schauerlich unterschiedlich ausfällt.
Herr Miehle hat sich da dankenswerterweise Arbeit gemacht und eine prima Tabelle aufgestellt:

http://www.hereinspaziert.com/Sehlicht_2009/Ergebnisse.htm

Die Aquastar dürfte, nach dem was ich heut nacht -Gähn- gelesen habe
der Aquarelle entsprechen.

Im Prinzip mach ich das mit der Aussaatkiste genau wie du,
und aus den selben Gründen Rolling Eyes
ich verwende aber eine Kompaktleuchtstoffröhre mit der Lichtfarbe 865 von Narva
http://www.narva-bel.de/de/Web_Produkte_Kompakt/Leuchtstofflampen_1044.html?sid=de
weil die gut in meine Kiste gepasst hat und preiswert ist.

Haben deine Röhren Reflektoren?

Der Vergleich deiner Kisten wär wahrscheinlich aussagekräftiger,
wenn beide mit der gleichen elektrischen Leistung gefahren würden.




Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7297

Nach oben Nach unten

Aussaat unter LED Kunstlicht - Seite 5 Empty Re: Aussaat unter LED Kunstlicht

Beitrag  nikko am Mi 29 Aug 2012, 13:59

Moin moin Fred,
nee, Reflektoren habe ich (noch) nicht, habe ich bisher verpennt. Embarassed
Deine Erklärung der Lumen macht Sinn, wenn ich in die Leuchtstoffröhren sehe bin ich echt geblendet, bei den LED's nicht. Allerdings bleibt ein irgendwie ungutes Gefühl, ich fühle mich geblendet ohne das es wirklich hell ist. Schon merkwürdig.

Ich finde es ja gerade gut, das die LED's weniger elektrische Leistung brauchen. Mein Ziel ist es mit weniger Energie das gleiche Resultat zu erzielen.

Die Narva Röhre habe ich mir gemerkt, bestimmt muß ich meine Röhren ja mal austauschen.
Bei der Aquastar wird vom Hersteller empfohlen nach 4.000 Stunden auszuwechseln, auch wenn sie über 10.000 Stunden hält! (Schon ist die LED wieder billiger, hält immerhin angeblich 50.000 Stunden)

Die Tabelle mit den Photosyntheseleistungen verschiedener Lampen ist wirklich interessant, demnach kann man ja auch ganz normale Leuchtstoffröhren nehmen und hat nur geringfügig schlechtere Ergebnisse. (Dafür viel geringere Anschaffungskosten)

Tja, alles irgendwie kompliziert. Ich wäre total glücklich wenn es mit der LED Lampe geht, denn die soll lange halten, weniger Strom verbrauchen und der Technikaufwand ist auch geringer (Keine Fassung, kein Vorschaltgerät, keine aufwändige Verdrahtung etc.) Wir werden sehen!

Liebe Grüße,
Nils
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4694
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Aussaat unter LED Kunstlicht - Seite 5 Empty Re: Aussaat unter LED Kunstlicht

Beitrag  Fred Zimt am Mi 29 Aug 2012, 14:39

Aloha Nikko,

ohne Reflektor verschenkst Du schätzomativ die Hälfte des Lichts, von daher ists schonmal ein etwas unfairer Vergleich. Shocked
http://www.hereinspaziert.de/Lampen/Reflektor.htm

3-Banden-Leuchstofflampen werden nicht ausgetauscht bevor sie hin sind,
alles andere ist Beleuchtungs-Voodoo.
Guck: http://www.hereinspaziert.de/Lampen/Leuchtstoff.htm

Mit anderen Worten bringt der Reflektor deutlich mehr als das Austauschen der Röhre solange sie überhaupt noch leuchtet. Wink

>...auch ganz normale Leuchtstoffröhren nehmen und hat nur geringfügig schlechtere Ergebnisse
Schlechter im Vergleich zu was? scratch


>Keine Fassung, kein Vorschaltgerät, keine aufwändige Verdrahtung etc...

jep, ist aber kein Argument, denn eine Art Vorschaltgerät im Sinne einer Strombegrenzung ist in deinem Panel eingebaut.
Wenn wir nicht Äpfel mit Birnen vergleichen wollen wär z.B. sowas als Konkurrenz in Betracht zu ziehen:

http://www.methline.de/methline-p215h34s42-Mini-Lichtleiste-T5-.html

Reflektor nicht vergessen... sunny


>Ich wäre total glücklich wenn es mit der LED Lampe geht.
Ich drück dir die Daumen und bin gespannt.
Wie lange bleiben die Kleinen in der Kiste?

Ich würde noch eine Portion Samen für die Wissenschaft spenden,
hab am Wochenende von Echinopsis obrepanda und von Portulaca grandiflora geerntet.
Magst welche haben?

Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7297

Nach oben Nach unten

Aussaat unter LED Kunstlicht - Seite 5 Empty Re: Aussaat unter LED Kunstlicht

Beitrag  nikko am Mi 29 Aug 2012, 15:04

HeiDiHo Fred,
ist die Lampe von dem Link denn schon mit Reflektor, und paßt die vom Licht her? Ist ja auf jeden Fall irre günstig!

Klar, die Samen nehme ich gerne, Details über PN. Bin eh' noch auf der Suche um die Kiste(n) zu füllen.

Ich lasse die Sämlinge bis Mai im Kasten, dann gewöhne ich sie langsam an das volle Licht im Gewächshaus. Im 2. Jahr werden sie dann normal überwintert.

Wegen dem Vergleich hier das Zitat aus dem Artikel:
>Leuchtstofflampen mit Standard-Leuchtstoffen (500er, 600er und 700er Farben) liegen bei der Wuchslichtausbeute etwa ein Fünftel unter den Dreibandenlampen.

Liebe Grüße,
Nils
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4694
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Aussaat unter LED Kunstlicht - Seite 5 Empty Re: Aussaat unter LED Kunstlicht

Beitrag  Fred Zimt am Mi 29 Aug 2012, 15:30

Aloha Nikko,

wenn ich lese was bei der Lichtleiste geschrieben steht ist da eine 840er Röhre dabei,
schonmal nicht unbrauchbar,
die verwenden ja viele für die Anzucht.
Eine Neue 865er kostet aber auch nur 4 Euro,
eventuell gibts das aber auch fix und fertig bestückt, ich hab nicht gefragt, weil ich soweit versorgt bin.
Ein Reflektor ist nicht dabei, ich seh jedenfalls keinen,
den kauft man beim freundlichen Aquarienfachmann oder Duweißtschonwo
http://www.ebay.de/sch/i.html?_nkw=reflektor+t5&_sacat=0&_odkw=reflektor+13w&_osacat=0&_from=R40
Oder man baut sich was selbst.

Wegen des Vergleiches:
500er, 600er und 700er Farben sind heutzutage schon teilweise veraltet,
die 800er Dreibandenlampen mit sind eher Standard,
zumindest hier im Hornbach-Baumarkt.

Das heißt 765er gibts schon noch, da kannste nochmal einen Euro sparen, hast dafür eine schlechtere Farbwiedergabe,
was in der Kiste eh Wurscht ist und ein fünftel weniger Wuchslichtausbeute- was so schlecht nicht ist...wie der Herr M. schrub.
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7297

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 24 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 14 ... 24  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten