Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Welwitschia

+16
Spike-Girl
Thorsten T.
KarMa
Cristatahunter
Kotschoubey
kette
MBM
william-sii
Asclepidarium
boophane
Alex H.
Fred Zimt
kamama
Hardy_whv
chico
Echinopsis
20 verfasser

Seite 1 von 9 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Welwitschia Empty Welwitschia

Beitrag  Echinopsis Fr 25 Jan 2013, 16:45

Ich war auch mal in diese Pflanzen verliebt und habe Jahrelang händeringend Welwitschia gesucht! Sogar in Botanischen Gärten hatte ich nachgefragt, leider alles vergebens. Letztendlich hatte ich irgendwo im Internet in einem Exotenshop damals vor ettlichen Jahren Welwitschiasamen sündhaft teuer gekauft.
Davon sind leider gar keine aufgelaufen.

Ein paar Jahre später kaufte ich über ebay Samen. Sehr empfehlenswert war auch der Tip von Uli, mit dem ich bestimmt schon geschätzte 20 mal über Welwitschia diskutiert habe. Er ist da der absolut führende Profi was Kultur, Pflege und Aufzucht anbetrifft in Deutschland. Bisher kannte ich sonst absolut niemanden, der sich für diese urigen Pflanzen interessierte. Er gab mir damals den Tip die Samen einzeln pro Topf auszusääen und direkt in Rübenwurzeltöpfe zu stecken. D.h in jeden Rübenwurzeltopf einen von den großen Samen. Da Welwitschia beim umtopfen sehr empfindlich sind, werden die Pflanzen Jahrelang in den Rübenwurzeltöpfen kultiviert.

Wird später umgetopft, werden Welwitschias aus Mangel an tiefen Töpfen meist in Rohre gepflanzt.

Hier ein Bild eines gekeimten Welwitschia-Sämlings von damals, leider lebt der nichtmehr:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Kultur in Rohren, die mit Kabelbinder fixiert sind, aufgenommen in der Wilhelma:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

In meiner Sammlung lebt noch eine Welwitschia, die ich letztes Jahr bei Uli erstanden hatte.

Grüße,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 11630
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Welwitschia Empty Re: Welwitschia

Beitrag  chico Fr 25 Jan 2013, 16:45

Hallo Torsten
Ich weiß es nicht mehr genau ,ich schätze 14 Tage .

Ich habe sie zuerst ein paar Tage in Wasser quellen lassen ,auf die warme Heizung gestellt .
Dem Wasser habe ich Pilzfrei Aliette zugesetzt .

Dann habe ich sie auf feuchten Bimskies gelegt, in einer geschlossenen Dose, und wieder auf die Heizung .
Da kann man schön kontrollieren wenn sie Wurzeln schieben .

Eingetopft in einen Rübenwurzeltopf, in durchlässiges mineralisches Substrat .
Nun heißt es warten .

Gruß
Eike
avatar
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2479

Nach oben Nach unten

Welwitschia Empty Re: Welwitschia

Beitrag  Hardy_whv So 27 Jan 2013, 15:43

Echinopsis schrieb:Ein paar Jahre später kaufte ich über ebay Samen. Sehr empfehlenswert war auch der Tip von Uli, mit dem ich bestimmt schon geschätzte 20 mal über Welwitschia diskutiert habe. ...

Hallo Daniel,


mit wird nicht ganz klar, wen du hier nun konkret empfiehlst. Wer ist Uli? Und was war sein Tip? Und hat der was mit Ebay zu tun? Welchen Samenlieferant kannst du empfehlen?


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1751
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Welwitschia Empty Re: Welwitschia

Beitrag  Echinopsis So 27 Jan 2013, 16:42

Hallo Hardy,

mit Uli meine ich Dr. Uli Tränkle.
Hier im Forum unter Asclepidarium unterwegs.

Wie der ebay-Verkäufer genau heißt weiß ich nichtmehr.
Der Samenkauf hat mit Uli nichts zutun, aber die Tips von Uli waren gold wert.

lG
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 11630
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Welwitschia Empty Re: Welwitschia

Beitrag  Hardy_whv So 27 Jan 2013, 20:18

Echinopsis schrieb:... mit Uli meine ich Dr. Uli Tränkle. Hier im Forum unter Asclepidarium unterwegs.

Danke Daniel, DEN Dr. Uli kenn ich (jedenfalls vom Namen her).



Echinopsis schrieb:... aber die Tips von Uli waren gold wert.

Ja, die hatte ich auch schon aufmerksam gelesen (hier nachzulesen). Habe jetzt 10 Samen erstanden und bin mal gespannt. Gem. Uli ist die Keimquote ja nicht immer berauschend. Jetzt muss ich nur noch überlegen, wie groß ich den ersten Topf wähle ...


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1751
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Welwitschia Empty Re: Welwitschia

Beitrag  Echinopsis So 27 Jan 2013, 21:42

Hallo Hardy,

ich wünsche Dir viel Erfolg.

Bitte sei so gut und halte uns auf dem Laufenden, diese Aussaat würde mich sehr interessieren, wie sie bei Dir verläuft.

Grüße,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 11630
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Welwitschia Empty Re: Welwitschia

Beitrag  chico Sa 25 Mai 2013, 17:05

Hallo
Die wachsen aber wirklich langsam .Das erst Keimblatt trocknet gerade ein .

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2479

Nach oben Nach unten

Welwitschia Empty Re: Welwitschia

Beitrag  kamama Sa 25 Mai 2013, 17:16

Was für eine interessante Pflanze, kannte ich noch gar nicht, obwohl ich den Namen irgendwoher im Ohr hatte.
Habe gerade mal Bilder gegoogelt, das sieht echt abgefahren aus.

Bin schon gespannt wie es weiter geht mit der Anzucht!

P.S: Danke auch für die Uli-Klärung, dachte auch an jeman anders, bzw. fragrte mich von wem wohl die Rede war. Namedropping Razz
kamama
kamama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 407

Nach oben Nach unten

Welwitschia Empty Re: Welwitschia

Beitrag  Fred Zimt Sa 25 Mai 2013, 22:00

...obwohl ich den Namen irgendwoher im Ohr hatte.

Den hab ich dir neulich eingeflüstert:
Waaas, Du hast im Berliner Botanischen Garten die Welwitschia nicht gesehen? affraid
Und dann hab ich rumgefuchtelt und das Gewächs in seiner faszinierenden Häßlichkeit beschrieben.
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5560

Nach oben Nach unten

Welwitschia Empty Re: Welwitschia

Beitrag  kamama Sa 25 Mai 2013, 22:08

Welwitschiwo? Welwitschiwat? Ach dette war det kommische Jrünzeuch in dem Anbau ( wie meine Tante Irma gesagt hätte) ? Schnell mal auf die Fotos schielen. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ach daher war die Pflanze so vertraut, fuchtelnder Federico und faszinierende Hässlichkeit hatten sich in meinem Unterbewusstsein irgendwie doch fest gesetzt. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Danke für den Hinweis, Kaktusflüsterer, nächste Mal wenn ich den Namen hör hab ichs mir endgültig gemerkt. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
kamama
kamama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 407

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 9 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten