Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Fäulnis

+28
OPUNTIO
CharlotteKL
Wühlmaus
Orchidsorchid
Marcel H.
Lithopslover
Blume
Fred Zimt
Frühlingserwachen
migo
Buchtraeumerin
william-sii
nikko
Reinhard
Wüstenwolli
Sabine1109
Astrophytum Fan
Kakteenfreek
Matches
rufilein
Cristatahunter
Getafix
volker
Denis WL
cactuskurt
Shamrock
Hendrik
Satana
32 verfasser

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Fäulnis - Seite 3 Empty Re: Fäulnis

Beitrag  Sabine1109 Mo 14 Jul 2014, 21:20

Wenn die ab jetzt trockener stehen, kommen sie schon durch, denke ich. Der rechts auf dem Bild sieht doch eigentlich noch gut aus!
Meine sind noch viel jünger, die staue ich momentan ca. alle 6-8 Tage mal an. Ich sprühe nie - höchstens mal mit Schachtelhalmextrakt.
Aber auch hier hat sich am Freitag ein Mini-Kaktus verabschiedet - ein gewisser Schwund gehört wohl dazu. Schmerzt aber mich als noch nicht so gewiefte Pflegerin noch sehr........*schnief*  Wink 
Sabine1109
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1729
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Fäulnis - Seite 3 Empty Re: Fäulnis

Beitrag  Wüstenwolli Mo 14 Jul 2014, 21:32

Interessant; so hat jeder seine Methode!  Idea 
Ich sprühe meine Sämis nur - anstauen geht nicht, weil sie in einfachen flachen Yoghurtschalen ohne Bodenlöcher von Keimung an stehen und meistens ein halbes Jahr und mehr dort bleiben.
Die Trockenphasen beginnen schon beim Zeigen der ersten Dornen-Areolen mit Abnahme der Deckel.
Und Fäulnis / Algen gibt es danach nicht.
Allerdings - die Sämis wachsen langsamer und brauchen dann auch mal ein Jährchen länger bis zur ersten Blüte...

LG Wolli

Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5246
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Fäulnis - Seite 3 Empty Re: Fäulnis

Beitrag  Reinhard Di 15 Jul 2014, 07:56

Die Echinocactus-Arten polycephalus und auch parryi sind schon eine besondere Herausforderung bei der Aufzucht.
Mit Anstauen + Behandlung mit einem Fungizid habe ich Erfolg gehabt.
Aber auch beim Pikieren ist die Gefahr groß, Verluste zu erleiden - lieber länger damit warten.
Auch hier hilft der Einsatz von Chemie, um den Sämlingen einen optimalen Start im neuen Substrat zu geben.
Pfropfen auf Ferocatus kann ich nur empfehlen.

Gruß,
Reinhard
Reinhard
Reinhard
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 686
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ariocarpus,Ferocactus, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Fäulnis - Seite 3 Empty Re: Fäulnis

Beitrag  nikko Di 15 Jul 2014, 08:06

Moin Matthias,
dem kann ich mich nur anschließen: Lieber etwas trockener halten! Die kommen aus einem Gebiet mit langanhaltender Trockenzeit und dazwischen zum Teil sehr heftigen Gewitterregen, allerdings bei tagsüber 40-50°C in der Sonne. Die Info habe ich mal von Steven Brack bekommen, als ich fragte, wie man den E. polycephalus am Besten zum Keimen bringt.
Ich habe zur Zeit noch ca. 20 Sämlinge wurzelecht, die leben zwar, kümmern aber eher vor sich hin. Gepfropft sieht das dann so aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Unterlage ist ein Selenicereus, die Pflanze wird aber in den kommenden Jahren auch auf einen Ferocactus oder Echinocactus grusonii umziehen.

LG,
Nils
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4786
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Fäulnis - Seite 3 Empty Re: Fäulnis

Beitrag  william-sii Di 15 Jul 2014, 08:42

Hallo Matthias,
wie schon geschrieben: Trockener halten.
Und als Sofortmaßnahme mit Aliette pilzfrei sprühen.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3435
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Fäulnis - Seite 3 Empty Fäulnis?

Beitrag  Buchtraeumerin So 05 Jul 2015, 14:09

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Kleiner stinkt ziemlich, habe ihn letzte Woche besprüht mit Wasser-Dünger-Gemisch. Hat lange nichts mehr bekommen.
Wie kann ich ihn retten? Zeitungspapier oder abschneiden? Und wenn, wie geht das?

Liebe Grüße
Anny
Buchtraeumerin
Buchtraeumerin
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19

Nach oben Nach unten

Fäulnis - Seite 3 Empty Re: Fäulnis

Beitrag  migo So 05 Jul 2015, 14:52

Hallo,
wenn der schon stinkt, sehe ich da nicht mehr viel Hoffnung. Dazu sieht man schon im oberen Teil Verfärbungen der Haut und der Areolen - da scheint sich die Fäulnis schon durchgefressen zu haben.

Um ganz sicher zu gehen, topfe ihn aus und schneide den Kaktus etwa einen Zentimeter oberhalb des vergammelten Wurzelansatzes mit einem scharfen Messer durch, dann siehst du ja, wie es Innen aussieht. Ein gesunder Kaktus hat eine weiß-grünliche Schnittstelle. Im Zweifelsfall mach davon noch ein Foto.
migo
migo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 678

Nach oben Nach unten

Fäulnis - Seite 3 Empty Re: Fäulnis

Beitrag  Buchtraeumerin So 05 Jul 2015, 15:36

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Er ist Grün. Jetzt hab ich ihn tod gemacht? selbst das Wurzelstück, das so komisch aussah, ist grün. Was mach ich nun? Kann ich das Stück neu bewurzeln? Und was mache ich mit dem Wurzelstück?
Buchtraeumerin
Buchtraeumerin
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19

Nach oben Nach unten

Fäulnis - Seite 3 Empty Re: Fäulnis

Beitrag  Frühlingserwachen So 05 Jul 2015, 17:32

Gut, dann war es keine Fäulnis. Sah mir irgendwie auch nicht danach aus. Du solltest das obere Stück unten etwas konisch zuschneiden, dann abtrocknen lassen und schließlich neu bewurzeln. Das untere Stück kannst du wieder einpflanzen, wie bisher pflegen (nur vorerst nicht vollsonnig) und auf Kindel warten.
Frühlingserwachen
Frühlingserwachen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 241
Lieblings-Gattungen : Copiapoa, Mammillaria, Epi-Hybriden

Nach oben Nach unten

Fäulnis - Seite 3 Empty Re: Fäulnis

Beitrag  Fred Zimt So 05 Jul 2015, 18:57

Guten Abend,
bleibt die Frage was da stank und die Hoffnung,
daß Du das Messer vorm Schnitt desinfiziert hast.

habe ihn letzte Woche besprüht mit Wasser-Dünger-Gemisch.
Mehr aus Neugier- mit was genau hast Du gesprüht?

Grüße

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6928

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten