Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Fäulnis

+30
abax
Gymnocalycium-Fan
chrisg
adtgawert324
sossil
OPUNTIO
Orchidsorchid
Marcel H.
Lithopslover
Blume
Fred Zimt
Frühlingserwachen
migo
Buchtraeumerin
william-sii
nikko
Reinhard
Wüstenwolli
Sabine1109
Astrophytum Fan
Kakteenfreek
Matches
rufilein
Cristatahunter
Getafix
volker
Denis WL
cactuskurt
Hendrik
Satana
34 verfasser

Seite 7 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Nach unten

Fäulnis - Seite 7 Empty Re: Fäulnis

Beitrag  bugfix Di 11 Jan 2022, 15:29

Gymnocalycium-Fan schrieb:...und bei der Gelegenheit praktisch alle Pflanzen (außer den Sämlingen) mit der Heißwassermethode behandelt (weil ja: Ich habe Wurzelläuse in der Sammlung...). Die Pflanzen habe ich dann ca 2 Wochen ausgetopft trocknen lassen und dann in das frische Substrat eingetopft (welches allerdings etwas Restfeuchte beim Kauf hatte). ...
...
Und gerade diesen Herbst/Winter ist unser Altbau-Keller durch den feuchten Sommer ohnehin insgesamt feuchter als sonst. Ein paar Frosttage draußen wären da wirklich gut für das Raumklima.

Ich hatte mal ein Haus das eine gebrochene Bodenpllatte hatte, dummer Weise stand das Ding auch noch auf einem Baugrund der einmal ein Teich war und zugeschüttet wurde, Tropfsteinhöhle³ sag ich dir! geholfen hat mir dieses Gerät, das bekommt man hier und da auch deutlich günstiger wenn man Glück hat.

Heißwassermethode? Noch nie gehört... Abspülen mit Wasser bis alle weg sind hab ich schon gehört aber Heißwasser? Wie heiß?
bugfix
bugfix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 492

Nach oben Nach unten

Fäulnis - Seite 7 Empty Requiem für meine Mammillaria (wahrscheinlich)

Beitrag  CharlotteKL Mi 27 Sep 2023, 13:00

Gelegentlich gibt es nach meiner langen Abwesenheit doch noch ein paar unangehme Überraschungen bei meinen Kakteen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Diese Mammillaria habe ich im Frühjahr 2019 gekauft (als eine der allerersten Plfanzen, die mich ins Kakteen-Hobby gebracht hat). In der Zeit ist sie von einem Sämling zu dieser dicken, prächtigen Pflanze mit total viel Axillenwolle herangewachsen, die die vergangenen zwei Jahre auch schön violett geblüht hat.

Wie ihr sehen könnt, war die Pflanze etwas geneigt -- ich dachte, sie wäre über den Sommer einfach stark in Richtung der Sonne gewachsen, bis ich gemerkt habe, dass die Basis total wackelig ist und sie beim Hochheben hin- und herschwankt. Die Basis fühlte sich weich an, also dachte ich, ich schaue mal nach den Wurzeln.
Überraschung:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Beim Austopfen viel erstmal der ganze Pflanzenkörper ab. affraid Der Wurzelballen selbst wirkte eigentlich gut; der Topf war total schön durchwurzelt und die Wurzeln selbst auch nicht faul, also weiß ich nicht, ob die Fäule daher gekommen ist.

Ein paar Schnitte später:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Zum Heulen. Crying or Very sad
Das allerletzte Stück, das, denke ich, sauber ist, ist nur noch ca. 1cm breit. Ich weiß nicht, ob ich mir den leichten Hauch braun um die Leitbündel einbilde, aber mehr Abschneiden kann ich eh nicht mehr wirklich.

Ich habe das Stück jetzt mal zum Trocknen hingelegt, sehe aber nicht recht, dass das noch was wird.
Wahrscheinlich wäre jetzt der Zeitpunkt für eine Warzenpfropfung, aber ich habe keine Pfropfunterlagen parat und habe auch noch nie gepfropft.
(Ich trage mich mit dem Gedanken, nächstes Jahr mal mit Pereskiopsis anzufangen, dann wäre wenigstens was da, wenn man es braucht.)

Ich bin sicher, dass dies kein besonders seltenes Stück war -- es wird irgendwas aus der Ecke M. hahniana gewesen sein, die man oft in Kultur findet -- aber der emotionale Wert dieser Pflanze war ziemlich groß, und (abgesehen von einer geerbten Altpflanze, die bei mir aber nie blüht) meine prächtigste Mammillaria. Crying or Very sad

Noch einmal zu besseren Zeiten:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1333
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Fäulnis - Seite 7 Empty Re: Fäulnis

Beitrag  CharlotteKL Mi 27 Sep 2023, 13:02

Oh Mann, in der Vergrößerung, in der das Schnittfoto auf meinem Bildschirm erscheint, sieht der letzte Schnitt plötzlich gar nicht mehr sauber aus. Ich glaube, einen muss ich noch machen. Mal sehen, ob danach überhaupt irgendwas übrig ist.
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1333
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Fäulnis - Seite 7 Empty Hilfe... Mammillaria hahniana fault von oben?

Beitrag  Filomena Mo 25 Dez 2023, 17:44

Hallo Hilfreiche,

als ich heute morgen ins Gewächshaus ging, musste ich leider feststellen, dass der Scheitel meiner großen hahniana (unter dem Namen habe ich sie im Mai beim Kölle gekauft), schief und eingesunken war. Ich hatte sie, wie alle anderen Ende September das letzte Mal gegossen. Seitdem hat sie nichts mehr bekommen, wollte aber dennoch in der Winterruhe ein paar Blüten öffnen.

Hier ein Bild vom 24. Oktober:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich schaue meine Kakteen jeden Tag an, aber ich habe heute erst bemerkt, dass sie auf einmal schief war:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das Gewebe auf der schiefen Seite fühlt sich weich an, die Basis scheint aber stabil, wie kann das sein? Kann ein Kaktus von oben faulen?
Meine Frage ist jetzt natürlich, ob ich noch irgendwas tun kann, um den Kaktus zu retten, denn sein Zustand macht mich sehr traurig.

Betrübte Weihnachtsgrüße,
Filomena
Filomena
Filomena
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 57
Lieblings-Gattungen : Echinopsis

Nach oben Nach unten

Fäulnis - Seite 7 Empty Re: Fäulnis

Beitrag  Shamrock Mo 25 Dez 2023, 17:53

Oben sitzen die Blüten. Mal angenommen eine trocknet im Winterquartier aktuell viel zu langsam ab, kommt mit den falschen Pilzsporen in Kontakt (die ja eh immer und überall sind) und schon fault die Mammillaria vom Scheitel her. Oder Wasser draufgetropft und zu langsam getrocknet? Oder...
Aber ohne Blick ins Innere, wissen wir auch nicht, wo der Gammel herkommt. Von den Wurzeln nach oben und dort sieht man´s zuerst?
Ob noch was zu retten ist, zeigt jetzt eh nur der Blick ins Innere (Färbung der Leitbündel), aber es würde mich sehr wundern, wenn da noch was zu retten ist. Lediglich eine Warzenpfropfung oder so, aber ob du dir das wirklich antun willst?
Mein Mitgefühl!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 712
Lieblings-Gattungen : Hauptsache sukkulent

Nach oben Nach unten

Fäulnis - Seite 7 Empty Re: Fäulnis

Beitrag  Filomena Mo 25 Dez 2023, 18:03

Shamrock, vielen lieben Dank für Deine prompte Antwort! Dass sie Wasser von oben bekommen hat, kann ich ausschließen und sie ist knurztrocken ins Winterquartier umgezogen, darauf habe ich geachtet. Aber am Blühen konnte ich sie natürlich nicht hindern... jammerschade, dass die Aussichten für sie so schlecht sind, aber ich hab's schon befürchtet...

Vielleicht buddel ich sie morgen mal aus, mehr kaputtmachen kann ich ja kaum...

Danke nochmal!
Filomena




Filomena
Filomena
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 57
Lieblings-Gattungen : Echinopsis

Nach oben Nach unten

Fäulnis - Seite 7 Empty Re: Fäulnis

Beitrag  Shamrock Mo 25 Dez 2023, 18:29

Je nachdem wie dein Winterquartier beschaffen ist, fällt manchmal ein Tropfen (Kondens)Wasser von oben, mit dem man nie gerechnet hätte.

Aber gräme dich nicht. Einzelne Winterverluste muss man leider immer einkalkulieren. Ich weiß, das macht´s im Moment auch nicht besser, aber irgendwie gehört´s trotzdem dazu. Leider!

Und gegen Ausbuddeln spricht wirklich nix. Einfach mal machen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 712
Lieblings-Gattungen : Hauptsache sukkulent

Nach oben Nach unten

Fäulnis - Seite 7 Empty Re: Fäulnis

Beitrag  CharlotteKL Do 28 Dez 2023, 20:06

Filomena schrieb:Hallo Hilfreiche,

als ich heute morgen ins Gewächshaus ging, musste ich leider feststellen, dass der Scheitel meiner großen hahniana (unter dem Namen habe ich sie im Mai beim Kölle gekauft), schief und eingesunken war. Ich hatte sie, wie alle anderen Ende September das letzte Mal gegossen. Seitdem hat sie nichts mehr bekommen, wollte aber dennoch in der Winterruhe ein paar Blüten öffnen.

Hier ein Bild vom 24. Oktober:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Meine M. hahniana hat sich im September auf ziemlich die selbe Art und Weise verabschiedet (auch durch schief stehen aufgefallen), da kam allerdings die Fäulnis ganz sicher aus den Wurzeln — der Kaktuskörper viel ab, kaum dass ich ihn ein wenig schief hielt, und die Fäulnis zog sich dann leider schon fast bis zum Scheitel durch die Leitbündel, obwohl das Gewebe drum rum noch gut war.

Da war die Fäulnis auch sicher schon monatelang drinnen; das kann bei deiner auch so sein.

Wenn Teile weich sind und die ganze Mammi umkippt, kannst du auch rein schneiden und mal gucken, wo die Fäulnis sitzt. Ich würde ja doch eher auf die Wurzeln tippen wollen; der Scheitel sieht auf den Fotos doch in Ordnung aus.
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1333
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten