Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Charlottes Aussaat November 2020

+16
Nimrod
Trude
Astrophytum
Henning
Kaktusfreund81
Christoph
July
Denmoza
Lia65
Parkbank
Matches
FEANOR
Cactusfred
Krabbel
RalfS
Shamrock
20 verfasser

Seite 8 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Charlottes Aussaat November 2020 - Seite 8 Empty Re: Charlottes Aussaat November 2020

Beitrag  CharlotteKL Mi 07 Apr 2021, 11:02

Danke!
Obwohl das jetzt meine 3. große Aussaat ist und ich bisher nur ganz wenige Totalausfälle hatte, habe ich trotzdem immer noch Angst, dass einfach überhaupt nichts keimt, weil zu warm oder zu kalt... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Wenn sich dann die ersten Keimlinge zeigen, werde ich sehr erleichtert sein.
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1054
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Charlottes Aussaat November 2020 - Seite 8 Empty Re: Charlottes Aussaat November 2020

Beitrag  Fupsey Mi 07 Apr 2021, 22:20

Das wird schon! Ich habe meine früheren Aussaaten in meinem recht kühlen Schlafzimmer (17 °C) keimen lassen und bisher ist immer alles recht gut gekommen Wink
Und es kommt (bei mir) immer mal vor, dass bestimmte Arten gar nicht kommen. Aber aktuell stört es mich nicht mehr, da man am Ende dennoch genug Pflanzen aus der Aussaat bekommt
Fupsey
Fupsey
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 250
Lieblings-Gattungen :

Nach oben Nach unten

Charlottes Aussaat November 2020 - Seite 8 Empty Re: Charlottes Aussaat November 2020

Beitrag  CharlotteKL Sa 17 Apr 2021, 22:20

Gestern war es so weit und ich habe meine 3 Monate alten Sämlinge von Faucaria tuberculosa pikiert, die so dicht zusammen standen (s. Fotos weiter vorne im Thread). Dies war das allererste Mal, dass ich irgendetwas pikiert habe, insofern war ich sowohl gespannt als auch besorgt, etwas falsch zu machen. Ich habe bei vollständig trockenem Substrat pikiert, in der Annahme, dass Wurzelverletzungen dann weniger schlimm sind. Leider ist habe ich auch ein paar Wurzeln abgerissen...

Ich habe noch mal in der Mesembs-Sonderpublikation nachgeschaut und war ermutigt zu lesen, dass bei schneller wachsenden Arten Pikieren nach 3 Monaten durchaus nicht unüblich ist.

Hier die Pflänzchen ohne Substrat:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und hier in ihrer neuen Unterkunft:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Rechts im Hintergrund ist noch ein Mini-Kindel von Aloe variegata, dass ich von der Mutterpflanze entfernt habe, weil es unten im Topf versenkt im Substrat wuchs -- der Topf ist durchsichtig, aber normalerweise abgedunkelt.)

Normalerweise wäre jetzt Zeit zu gießen, aber auch nach dem Pikieren sollte man sicher besser ein Weilchen warten, dass Wurzelverletzungen abheilen?

Die Pflanzen aus meiner ersten Aussaat im November -- jetzt also 5 Monate alt -- legen jetzt wieder richtig los mit Wachstum. Bei ein paar bin ich am Überlegen, auch demnächst zu pikieren:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Oben Escobaria vivipara, unten Ferocactus glaucescens.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Oben Gymnocalycium spegazzinii (die haben noch genug Platz), unten Gymnocalycium striglianum (die drängeln schon).

Was meint ihr? Schon auseinander setzen oder lieber noch etwas drängeln lassen?
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1054
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Charlottes Aussaat November 2020 - Seite 8 Empty Re: Charlottes Aussaat November 2020

Beitrag  CharlotteKL Sa 17 Apr 2021, 22:25

Achja, und meine dritte Aussaat von vor 2 Wochen gedeiht bisher ganz gut -- also zum Glück kein Totalausfall. Cool
Keimraten bei den meisten Arten so 50-80% -- etwas weniger als letztes Mal, aber immer noch ziemlich gut, würde ich sagen.
Auch die Samenportionen, wo viele Samen beschädigt waren (Astrophytum asterias und Matucana madisoniorum) haben noch jede Menge gesund aussehende Sämlinge hervorgebracht.

Die einzige Art, bei der bisher gar nicht gekeimt ist, ist ausgerechnet Mammillaria longimamma, die Mammillarien-Art, auf die ich mich am meisten gefreut hatte. Mad
Naja, da tröste ich mich dann eben mit den anderen... Kann ja immer mal passieren.
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1054
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Charlottes Aussaat November 2020 - Seite 8 Empty Re: Charlottes Aussaat November 2020

Beitrag  Shamrock So 18 Apr 2021, 00:50

CharlotteKL schrieb: Was meint ihr? Schon auseinander setzen oder lieber noch etwas drängeln lassen?
Kakteen kuscheln gerne! Im Ernst, ist der Entwicklung von Sämlingen nur förderlich... Jedes Pikieren ist in dem Alter ein massiver Einschnitt in die Entwicklung. Quasi ein kurzer Entwicklungsstillstand wenn nicht sogar Rückschritt. Bis die Kleinen sich im neuen Substrat etabliert haben, dauert es schließlich etwas (Bildung von neuen Saugwurzeln, etc.). Desto größer sie sind, desto besser stecken sie auch so einen Eingriff weg. Pikieren reicht immer noch, wenn sie sich gegenseitig aus den Töpfen schubbsen. Wink

Vielleicht rührt sich ja noch was bei der longimamma? Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28477
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Charlottes Aussaat November 2020 - Seite 8 Empty Re: Charlottes Aussaat November 2020

Beitrag  CharlotteKL Mo 19 Apr 2021, 10:03

Ja, ich lasse sie mal noch ein Weilchen so. Das Pikieren der Faucarien fand ich stressig und ich bin auch besorgt, wie die anwachsen -- allerdings haben die sich schon gegenseitig davon abgehalten, normal zu wachsen, also ging es nicht anders.

Bei den M. longimamma ist leider immer noch nichts gekeimt, nicht mal ansatzweise. Meinem Gefühl nach kommt da nichts mehr, aber vielleicht habe ich Unrecht.
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1054
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Charlottes Aussaat November 2020 - Seite 8 Empty Re: Charlottes Aussaat November 2020

Beitrag  CharlotteKL Do 13 Mai 2021, 11:45

Ich habe am 08.05. noch eine letzte Ladung ausgesät, wahrscheinlich die letzte für diese Saison:

Copiapoa-Mix -- mal sehen, was da so bei rauskommt.
Copiapoa hypogaea
Echinocereus triglochidiatus (White Sands)
Echinocereus triglochidiatus v. mojavense
Pseudolithos spec., evtl migiurtinus

Ich bin sehr erfreut, dass die Pseudolithos schon allesamt gekeimt sind! Hoffentlich bleiben sie jetzt auch am Leben. Sobald man etwas mehr sieht als grüne Kügelchen, poste ich Fotos! Ansonsten ist bisher nur ein Sämling im Copiapoa-Mix gekeimt, aber es ist ja auch noch früh.

Bei meiner vorherigen Aussaat von Anfang April habe ich später gelüftet als bei den vorherigen; und wahrscheinlich sind dadurch noch mehr Nachzügler gekeimt. Insgesamt habe ich dort jetzt ziemlich gute Keimraten erreicht, bis auf bei besagter M. longimamma, wo auch nach so langer Zeit nichts gekommen ist. Aber ein Komplettausfall ist ja ziemlich im Rahmen.
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1054
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Charlottes Aussaat November 2020 - Seite 8 Empty Re: Charlottes Aussaat November 2020

Beitrag  CharlotteKL Sa 22 Mai 2021, 17:12

Heute zeige ich mal wieder ein paar Fotos aus meiner Kaktus-Kinderstube:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Im Vordergrund Astrophytum asterias, weiter hinten Leuchtenbergia principis, beide ca. 6 Wochen alt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Noch mal die L. principis.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Links Ariocarpus retusus, auch 6 Wochen alt, rechts wieder die Leuchtenbergias, und zwischen den Ariocarpen jemand, der da eigentlich nicht hingehört. Ich denke, da ist mir ein Mammillaria-Samen (die habe ich eigentlich in separaten Töpfen gesät) zwischen die Ariocarpen gehüpft.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ein kleine Hylocereus-Wald (ich denke, H. undatus), ca. 2 Monate alt. Ich habe noch zwei weitere solche Töpfchen, aber da sind die Pflanzen noch deutlich kleiner.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Meine ca. 4 Monate alten Faucaria tuberculosa, die ich vor ca. 1 Monat pikiert habe. Sie wachsen zügig weiter; für Sukkulenten ist das ja quasi wie Unkraut! (Das ist ein Kompliment and die Faucarien. Wink )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Sämlinge von meinem Gymnocalycium damsii ssp. evae v. centrispinum (ja, das ist so beschriftet). Ich weiß nicht, womit die Samen bestäubt wurden -- die Pflanze kam bereits mit Früchten zu mir -- also wird das irgendeine wilde Hybride sein, aber im Moment bin ich ganz hoffnungsfroh, dass sie die hübsche Epidermis-Bebänderung der Mutter geerbt haben. Sie sind jetzt 6 Monate alt, also noch ziemlich klein für ihr Alter -- aber ich bin froh, überhaupt 3 recht kräftige Sämlinge zu haben, nachdem die Keimquote echt mies war.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gymnocalycium striglianum, auch 6 Monate alt. Die habe ich hier ja schon öfter gezeigt, weil sie von meiner ersten Aussaat welche von denen sind, die am besten wachsen. Da haben einige jetzt 1cm Durchmesser geknackt.
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1054
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Charlottes Aussaat November 2020 - Seite 8 Empty Re: Charlottes Aussaat November 2020

Beitrag  Krabbel Sa 22 Mai 2021, 20:21

Schöne Sämlinge Winken
Krabbel
Krabbel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 551
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Charlottes Aussaat November 2020 - Seite 8 Empty Re: Charlottes Aussaat November 2020

Beitrag  CharlotteKL Sa 22 Mai 2021, 21:14

Danke! Smile
Ich werde es an die Pflänzchen weitergeben; vielleicht sind sie dann besonders motiviert zum Weiterwachsen.
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1054
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Seite 8 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten